RE:CYCLE – Fahrrad aus Nespresso Kaffeekapseln

Das Fahrrad RE:CYCLE stammt von einem schwedischen Start-up namens Vélosophy. Entstanden ist es in der Kollaboration mit Nespresso. Denn für die Herstellung werden 300 Nespresso Kapseln verwendet, die recycelt wurden. Getreu dem Motto, was rausgeht, kommt auch wieder rein, werden die Fahrräder aus Aluminium gefertigt, welches mindestens schon einmal benutzt wurde.

RE:CYCLE - Fahrrad aus Nespresso Kaffeekapseln
RE:CYCLE – Fahrrad aus Nespresso Kaffeekapseln @velosophy.cc

Aus etwas Weggeworfenem wird Neues

Gegründet wurde das Start-up in Stockholm bereits 2016. Mit dem RE:CYCLE bringen die Entwickler nun ein Fahrrad auf die Straße, dessen Aluminium durch recycelte Kaffeekapseln gewonnen wird. So wird aus den bereits genutzten Kapseln der Alu-Rahmen der gefälligen Räder. Ebenfalls finden sich zwei Halterungen am Holzkorb. Diese dienen zum Befestigen von Kaffeebechern und runden so eine gute Idee stimmig ab.

Video

Zudem liegt das Thema aktuell im Trend. Denn von den Nespresso Kapseln werden aktuell nur lediglich 25 % wiederverwertet. Zum Abbau hingegen benötigen sie mehr als 150 Jahre. Somit ist RE:CYCLE eine praktikable Methode, zumindest einen Teil sinnvoll zu verwerten. So entsteht das 15 kg schwere Fahrrad, das mit Scheibenbremsen vorne und hinten sowie einer Shimano 5-Gang-Schaltung ausgestattet ist. Mehr als 300 Kapseln sollen dabei für den Rahmen eine neue Verwendung finden. Ein im Gegensatz zu den 56 Milliarden Einweg-Kaffeekapseln pro Jahr geringer Teil, jedoch ein guter Anfang.

Bisher fanden die an mehr als 120.000 Stellen zurückzugebenden Kaffeekapseln des Nestlé-Konzerns Anwendung in Kugelschreibern, Schweizer-Taschenmessern oder eben neuen Kapseln für Kaffee. Der Einfluss des Unternehmens macht sich auch im Design bemerkbar. So ist die Klingel in der Form eines Kaffeepads konzipiert und die Pflaumenfarbe entspricht der Arpeggio-Variante des beliebten Nespresso.

Recycle Edition Bike aus Nespresso Kapseln
Recycle Edition Bike aus Nespresso Kapseln @velosophy.cc

RE:CYCLE – ein Fazit

Produziert werden lediglich 1.000 Einheiten des Fahrrads. Dieses ist ausschließlich online erhältlich. Ladengeschäfte gibt es nicht. Vorrangig sollen damit Kosten gespart werden. Denn Vélosophy schenkt für jedes verkaufte Rad einem Mädchen in einem Entwicklungsland ein Fahrrad, damit dieses zu Schule fahren kann. Das RE:CYCLE kostet 1.290 €. Hinzukommen noch Gebühren für den Versand. Zum Anbieter