Reposo Humidore | Der Klimaschrank für Zigarren

Mit dem neuen Hightech Humidor Reposo stellt die Manufaktur den vollautomatischen Klimaschrank für Zigarren vor. In diesem reifen diese frei von Kontrollen oder Wartung zu Jahrgangszigarren heran.

Reposo by Metrica Humidore
Reposo by Metrica Humidore @metrica.de

Edles Design für allerhöchste Ansprüche

Entwickelt wurde der Reposo, was aus dem Spanischen kommt und so viel bedeutet wie „Ruhe“, von Carsten Schroeter. Dieser konzipierte seine Kreation so, dass diese das einmal eingestellte Klima präzise hält. Damit können nahezu alle handgemachten sowie edlen Zigarren unbegrenzt weiter reifen. Humidore sind dabei so konzipiert, das diese für Nachhaltigkeit sorgen. Im Falle des Reposo verbindet der Humidor praktische und komfortable Funktionen mit einem einzigartigen Design. Geschaffen wurde das Konzept mithilfe von Spezialisten aus den Bereichen Medizin, Holz, Metall und Glas. So entstand eine außergewöhnliche Kreation, die ebenfalls mit den neuesten Innovationen aus den Bereichen elektronisch gesteuerter Befeuchtung sowie der Wasserdesinfektion glänzt.

Reposo Column Humidor by Metrica
Reposo Column Humidor by Metrica @metrica.de

Aus einem Glaskörper gefertigt und minimalistisch umgesetzt, wurde auf die Verwendung von Furnier oder Lack verzichtet, um den Duft des Inhaltes auf Dauer nicht negativ zu beeinflussen. So finden sich im Inneren Cedro-Hölzer, die ihren sanften Duft verbreiten. Dazu kommt, dass der Humidor vollautomatisch arbeitet. Mit Sensoren wird das Wasser ständig auf Keime geprüft und so dosiert, das ein Optimum gehalten wird. Dieses gilt ebenso für den feinen Nebel, mit dem die Zigarren im Inneren umspielt werden. Ab und an muss lediglich demineralisiertes Wasser genutzt werden, um dem System im Humidor ausreichend Nachschub zu liefern.

Ebenso wartet der Reposo mit einer eigenen Aerodynamik im Innenraum auf. So wird die Fäulnisbildung sowie das Einreißen der empfindlichen Deckblätter verhindert. Die Zigarren können dabei ohne Bedenken offen gelagert werden. Um jedoch das Vermischen der einzelnen Aromen zu vermeiden, ist eine Lagerung in separaten Kisten zu empfehlen. Damit ist der Hightech-Humidor eines der innovativsten und zuverlässigsten Geräte zur Zigarrenlagerung am Markt.

Reposo Column Nautic Humidor
Reposo Column Nautic Humidor @metrica.de

Symbiose aus Design und Technik

Die Reposo Manufactur stellt die Humidore unter dem treffenden Namen her. Dabei begann Carsten Schroeter bereits 1993 als passionierter Zigarrensammler, seine eigene Humidortechnologie zu entwickeln. Denn ihm fehlte simpel die Erfüllung seiner Ansprüche an Hygiene und Klimastabilität. So entstand nach der ersten Generation der Humidore dieses puristische Modell. Elegant aus Cedrela-Hölzern, Edelstahl und Floatglas gefertigt und in Symbiose zueinander abgestimmt, entstand das einzigartige Design.

Dabei besteht der Reposo Humidor aus 35 Einzelteilen. Vorgealterte Cedrelablocks machen den Reposo ebenso zum Unikat, wie die Kundenwünsche, die bei der Herstellung in Zusammenarbeit mit alteingesessenen Handwerksbetrieben realisiert werden. So wird der Humidor zu einem Maßanzug, der den Ansprüchen von Zigarrensammlern gerecht wird. Im Angebot von Reposo findet sich so, die perfekten Lösungen für Sternerestaurants, First-Class-Hotels oder auch Yachtbesitzer. Für Letztere bietet die Manufaktur aus Bayern eine hochseefeste Variante an.

Reposo Cube Humidor
Reposo Cube Humidor @metrica.de

Reposo Humidore – ein Fazit

Aus der Konstruktionsschmiede bei München kommt der edle Humidor, der sich allen Liebhabern von Zigarren anbietet, um eine kompromisslose Lösung zu schaffen. Mit einem Preis jenseits der 24.000 € steht der Reposo für allerhöchsten Qualitätsanspruch bei den verwendeten Materialien sowie im Bereich der Klimatisierung und der Konstruktion. Mit der neuartigen Technologie, die die Manufaktur benutzt, wird eine perfekte Zigarrenlagerung ermöglicht, die beim Humidor Reposo absolut wartungsfrei und zuverlässig vonstattengeht. Zur Manufaktur