Rolex Air-King: Kaliber 3230 in edelster Form

Kategorisiert in Style Verschlagwortet mit
Rolex Air-King Chronometer
Rolex Air-King Chronometer @rolex.com

Mit der Rolex Air-King zeigt die Uhrenmanufaktur ihre Handwerkskunst und präsentiert einen Chronographen, der die Luftfahrttradition der Rolex Oyster nahtlos transportiert. Aus Edelstahl Oystersteel gefertigt und mit dem leistungsfähigen Kaliber 3230 ausgestattet, liefert die Uhr ein luxuriöses und kontraststarkes Design. Damit gelingt es Rolex, eine Hommage an die Blütezeit der Luftfahrt zu schaffen.

Präziser, komfortabler, widerstandsfähiger

Die Rolex Air-King wird in einem 40 mm messenden Gehäuse aus Edelstahl Oystersteel kreiert. Dieses speziell von Rolex entwickelte Material liefert eine hohe Korrosionsbeständigkeit. Zudem ist es extrem widerstandsfähig. Das Gehäuse selbst ist aus einem Monoblock-Mittelteil mit verschraubten Gehäuseboden gefertigt. Seitlich findet sich die verschraubbare Twinlock-Aufzugskrone mit dem stilistischen Rolex-Emblem.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Von dem Gehäuse wird das schwarze Zifferblatt getragen, welches in einem starken Kontrast zum Rest des edlen Zeitmessers steht. Für die verbesserte Sichtbarkeit verwendet die Rolex Air-King Chromalight-Indizes und Chromalight-Zeiger. Diese erstrahlen im Dunkeln in einem leuchtenden Blau.

Darunter arbeitet ein mechanisches Perpetual-Uhrwerk mit Selbstaufzugmechanismus. Das Kaliber 3230 von Rolex weist eine Ganggenauigkeit von -2/+2 Sekunden/Tag auf. Als Oszillator kommt eine paramagnetische blaue Parachrom-Spirale samt hochleistungsfähigem Paraflex-Antischocksystem zum Einsatz. Als Gangreserve für die Air-King werden 70 Stunden angegeben. Ausgestattet ist das erstmals im Jahr 2020 vorgestellte Uhrwerk mit patentierter Chronergy-Hemmung. Dabei handelt es sich um eine Hemmung, die aus einer Nickel-Phosphor-Legierung gefertigt ist, um eine maximale Unempfindlichkeit gegenüber Magnetfelder zu sichern.

Insgesamt liefert das Kaliber 3230, welches vollständig von Rolex entwickelt und hergestellt wird, eine deutlich verbessert Leistung der Rolex Air-King. Laut der Schweizer Luxusuhren-Manufaktur ist die neue Air-King präziser, weist eine höhere Stoßfestigkeit auf, ist komfortabler zu bedienen und hat eine sehr hohe Stoßfestigkeit. Geschützt wird der Chronograph im Übrigen von kratzfestem Saphirglas.

Das Armband der Rolex Air-King wird ebenfalls aus Edelstahl Oystersteel gefertigt und ist dreireihig, mit flachen Elementen. Zudem kommt es mit einer Oysterlock-Sicherheitsfaltschließe und 5-mm-Easylink-Verlängerung. Somit entsteht aus Gehäuse und Armband eine nahezu perfekte Symbiose.

Zifferblatt der Rolex Air-King
Zifferblatt der Rolex Air-King @rolex.com

So markant wie edel: Rolex Air-King

Abermals glänzt die Schweizer Manufaktur mit einem luxuriösen Chronographen. Dieser ist nicht nur aufgrund des Gehäuses sowie der polierten Lünette ein Blickfang, sondern ebenfalls aufgrund der Indizes sowie der Details. Hierzu gehört etwa der Schriftzug Air-King. Diesen hatte das Unternehmen in den 1950er-Jahren speziell für dieses Modell kreiert. Die Rolex Air-King gibt es ab 15.650 €.

Amazon Outlet Werbung

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.