Sol Pocket Rocket | Das coole Elektromotorrad

Pocket Rocket und Pocket Rocket S sind die Namen der Elektromotorräder, die in Stuttgart von Sol Motors kreiert und gebaut werden. Je nach Fahrmodi sollen diese 50 bis 80 Kilometer schaffen und für den Stadtverkehr ausgelegt sein. Das innovative Design und die smarten Ideen machen die Elektro-Rakete zu mehr als purem Fahrspaß auf zwei Rädern.

"<yoastmark

Die Rakete für den Straßenverkehr

Optisch hat Sol Motors bewusst ein eigenwilliges Design gewählt, dass nicht wie ein Elektrofahrrad, noch wie ein Elektromotorrad wirkt. Das dicke Aluminiumrohr, auf dem der bequeme, aber puristische Sitz angebracht ist, beherbergt einen Großteil der Technik. So finden sich hier der herausnehmbare Akku, der Kranz des Rücklichts aus dem 3D-Drucker sowie die LED-Blinker.

Pedale sucht der Nutzer vergebens. Angetrieben wird das Pocket Rocket S von Sol Motors mit einem 4-kW-Radnabenmotor mit 5,4 PS. Die leistungsstärkere Variante hat einen 6-kW-Motor mit satten 8 PS. Das Drehmoment wird von Sol Motors mit 150 Nm angegeben, die die beiden Pocket Rocket auf den Asphalt bringen.

Damit erreicht der Pocket Rocket 80 km/h und der Pocket Rocket S 50 km/h. Mit vier verschiedenen Fahrmodi ausgestattet schaffen die Gefährte von Sol Motors zwischen 50 und 80 km Reichweite. Der Akku kann über die Entfernung des Rücklichts komfortabel entnommen werden. Anschließend lässt sich dieser an einer herkömmlichen Steckdose aufladen. Ebenfalls rekuperiert der Pocket Rocket die Energie beim Bremsen.

Mit einer Länge von 172 cm, einer Höhe von 118 cm und einer Breite von 73 cm wiegen die beiden baugleichen Pocket Rocket und Pocket Rocket S leichte 55 kg. Als Material wurde leichtes Aluminium verwendet, um so viel Gewicht wie möglich zu sparen und dennoch eine hohe Flexibilität zu gewährleisten. Mit den hydraulischen Scheibenbremsen ist ein zuverlässiges Bremssystem ausgerüstet.

Als Hingucker fungiert neben der eigenwilligen Rahmenkonstruktion das Rücklicht. Startet der Nutzer den Pocket Rocket oder Pocket Rocket S, blinken die LED der Reihe nach auf. Am Ende leuchtet der rote Lichterkranz hell auf.

"<yoastmark

Sol Pocket Rocket – ein Fazit

Auffällige Rahmenkonstruktion „Made in Germany“ gepaart mit überlegter Technik – das Pocket Rocket und Pocket Rocket S sind ernst zu nehmende elektrifizierte Alternativen für den Stadtverkehr. Schnell, flexibel und mit guter Reichweite. Die ersten Modelle sollen Anfang 2019 ausgeliefert werden. Gefahren werden dürfen die beiden mit den Führerscheinklassen AM bis 4 kW und A1 für die 6 kW-Variante. Da die Pocket Rocket und Pocket Rocket S von Sol Motors in Deutschland produziert werden, wird sich dies im Preis bemerkbar machen. Zum Anbieter