Teslasuit – Der VR Ganzkörper-Feedback Anzug

Auf der CES im Convention Center in Las Vegas, stellte Entwickler Tesla Studios ihre neueste Innovation den Teslasuit vor. Dieser Anzug soll in der Zukunft die Virtual Reality spürbar machen. Mithilfe von haptischem Feedback wird der gesamte Körper in die virtuelle Welt transportiert.

Teslasuit - Virtual Reality Anzug
Teslasuit – Virtual Reality Anzug @teslasuit.io

Immersion pur

Ein spannendes Projekt, das Tesla Studios im Rahmen der Technik-Messe veröffentlicht hat. Der Teslasuit hüllt den kompletten Körper ein und setzt auf Positional und Motional Tracking. Mit dem haptischen Feedback sowie klimatischen Effekten soll eine bisher nie da gewesene Immersion erzeugt werden. Dabei zielt diese technische Innovation auf den VR-Bereich ab. Über 46 Punkte werden elektrische Impulse an das Nervensystem des Körpers abgegeben. Hierzu wird eine ähnliche Technik wie in der Physiotherapie verwendet. Damit ermöglicht der Teslasuit nicht nur Gewicht und Berührungen zu simulieren, sondern kann ebenfalls klimatische Effekte spürbar machen. So ist es dann möglich, selbst leichten Regen über den Anzug auf der Haut zu imitieren.

Video: Teslasuit at CES 2018

Beeindruckt zeigen sich die Testpersonen von der Genauigkeit, mit der die Übertragung stattfindet. So kann sich eine Berührung von einem zentralen Punkt aus großflächig ausweiten. Damit können neben sanften Berührungen ebenfalls Körpertreffer spürbar gemacht werden. Zudem sollen Temperaturanstiege und -abfälle in einem Bereich zwischen 20 und 40 °Celsius am gesamten Körper wahrnehmbar sein. Die verwendete Technologie des Motional und Positional Trackings erfassen zudem in Echtzeit die Gesten und Bewegungen des Körpers und übertragen diese kabellos. Damit wird das Erlebnis durch keine äußeren Umstände negativ beeinflusst. So erhält der Träger das ultimative Gefühl, mitten im Geschehen zu sein, als nur außenstehender Teilhaber.

Als Ziel ist der Teslasuit für den Übergang zwischen der Realität und der Welt des AR und VR konzipiert.

Hiermit soll eine neue Art der Immersion geschaffen werden, die eine ultimative Simulation erzeugen kann. Denkbar sind in diesem Kontext auch VR-Telefonate mit Freunden oder Lebenspartner. Doch die Entwickler sind offen und wissen, dass der zukünftige Markt eine Vielzahl von unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten im Gaming- und Unterhaltungsbereich haben wird. Doch neben der Spieleindustrie kann der smarte Teslasuit ebenfalls für Fitness- sowie Sportzwecke genutzt werden. Zudem wäre eine Adaption im Gesundheitswesen und in der Medizin denkbar.

Teslasuit - Ganzkörper VR Anzug
Teslasuit – Ganzkörper VR Anzug @teslasuit.io

Teslasuit – ein Fazit

Geplant ist eine Veröffentlichung noch im Jahr 2019. Besonders praktisch dabei: Der Teslasuit lässt sich laut Entwickler bei 30 °C waschen, denn unangenehme Gerüche sollen nicht zur Immersion gehören. Game Studios haben bereits Developer Kits erhalten, um diesen die Möglichkeit zu geben, ihre Spiele auf den Teslasuit anzupassen. Download: Teslasuit Media Kit