The ARC NEMESIS: All-Terrain E-Bike mit 750-W-Nabenmotor

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit ,
The ARC NEMESIS E-Bike von EROYbikes
The ARC NEMESIS E-Bike von EROYbikes @eroybikes.com

Von EROY Bikes kommt das ARC NEMESIS. Dabei handelt es sich um ein so gefälliges wie einzigartiges E-Bike, das in seinem minimalistischen Äußeren mehr an eine Motocross-Maschine erinnert. Dabei soll das Allroundzweirad nicht nur in der Freizeit, sondern ebenfalls in gängigen Alltagssituationen optimale Leistung bringen. Besonderer Blickfang ist der luftige Unterbau sowie die 20×4 Offroad-Reifen.

Bis zu 40 km/h schnell

Mit dem ARC NEMESIS verschmelzen EROY Bikes ihre Flaggschiffe Arc Hero sowie das ursprüngliche Arc zu einem neuen E-Bike. Dieses liefert mehr Leistung und ist noch puristischer gefertigt als die anderen Zweiradentwicklungen des Unternehmens. Ziel ist dem Kunden höchste Qualität in neuem Design zu ermöglichen und dabei die bestmögliche Technik zu verbauen. So arbeitet die Zweirad-Manufaktur aus den Vereinigten Staaten mit Sitz in North Carolina an dem E-Bike per Handarbeit.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Aus dieser Passion heraus entsteht eine laut EROY Bikes „perfekte Kombination für Alltagsfahrer“. Technisch bewegt man sich auf einem hohen Level. So wird das ARC NEMESIS von einem 750 W starken Nabenmotor angetrieben. Mit einer Höchstgeschwindigkeit im Rahmen der Tretunterstützung von rund 40 km/h ist der Nutzer mit dem E-Bike flott unterwegs.

Die Energie liefert eine Batterie mit 48 V / 17 Ah. Über diese soll das coole Ebike bei eingeschalteter Unterstützung bis zu 40 km weit kommen. Mit Blick auf europäische Verhältnisse und die hier angebotenen elektrifizierten Zweiräder ist das ARC NEMESIS somit maximal ein Spaßbike. Geladen wird das E-Bike im Übrigen in 5 bis 6 Stunden. Als Pneus ziehen EROY Bikes 20×4 Kenda Offroad-Reifen auf die Felgen. Für die Bremsen greift der Hersteller in das Regal von Tektro und nutzt effektive Dorado Scheibenbremsen mit einem Durchmesser von 180 mm.

Darüber hinaus ist es vor allem das Design des ARC NEMESIS, das ins Auge springt. Denn es ist mit einem hohen Aufbau konzipiert, welcher in einem flachen, waagerechten Sitz offen nach hinten ausläuft. Zudem ist der Rahmen skelettiert, sodass im unteren Teil lediglich die Batterie zu finden ist.

The ARC NEMESIS Ebike Black on Yellow
The ARC NEMESIS Ebike Black on Yellow @eroybikes.com

Freizeitfahrrad für Kreative: ARC NEMESIS

Was die Zweiradschmiede aus North Carolina zusammenbaut, hat Stil und wirkt optisch frisch. Jedoch muss am Fahrkomfort ebenso gezweifelt werden wie an der Alltagstauglichkeit. Als Freizeitfahrrad mit starkem Motor und viel Freiraum für kreative Ideen hingegen scheint es perfekt. Verfügbar ist das ARC NEMESIS für 3.250 US$.

Amazon Outlet Werbung

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.