the PAPERBOY E-Bike: vom Videospiel inspiriertes Citybike

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit

Mit dem the PAPERBOY E-Bike lässt Spieleentwickler Elite System das Fahrrad des Gaming-Klassikers Paperboy aufleben. In moderner und elektrifizierter Form können sich nun nicht nur Fans des damaligen digitalen Spiele-Hits über ein leistungsstarkes und vor allem simpel zu nutzendes E-Bike freuen.

the PAPERBOY E-Bike
the PAPERBOY E-Bike @indiegogo.com

Vom Computerspiel auf den Asphalt

Amazon Angebot*
Apple AirPods Pro
Apple AirPods Pro*
Aktive Geräuschunterdrückung für immersiven Klang; Transparenzmodus, um dein Umfeld zu hören und darauf reagieren zu können
−33% 188,00 EUR

Auf Atari 8-bit, dem Acorn Electron und dem Commodore 64 war Paperboy ein grandioses Game. Als Zeitungsjunge ging es auf einem Fahrrad gegen jedwede Herausforderung mit dem Ziel, Zeitungen pünktlichst abzuliefern. Nun wagt der damalige Spieleentwickler aus Großbritannien die Umsetzung in die Realität mit the PAPERBOY. Einem E-Bike, das nicht nur Fans des pixeligen Helden von damals begeistern soll, sondern ebenfalls alle, die im urbanen Verkehr schnell und sicher unterwegs sein wollen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Warum der Spielehersteller the PAPERBOY entwickelte, ist einfach: Der Mitbegründer von Elite bevorzugt schlicht das Zweirad. Herausgekommen ist ein E-Bike, das einen 250 W starken Motor liefert und bis zu 25 km/h unterstützt. Abseits der Europäischen Union ist das Fahrrad mit einem 500 W Motor und maximalen 32 km/h zu haben. Die 36 V Batterie sitzt im Unterrohr und liefert Energie für rund 80 km Reichweite. Hierbei stehen dem Fahrer 5 Unterstützungsstufen zur Verfügung. Entnommen werden kann der Akku jedoch nicht.

Gefertigt aus einem Alurahmen kommt das the PAPERBOY auf etwa 18 kg Eigengewicht. Optimal ist es laut Hersteller für Personen zwischen 1,60 m und 1,90 m. Zudem steht dem Nutzer eine 21-Gang Shimano Schaltung zur Verfügung. Diese ist optimal, selbst wenn der Batterie einmal der Saft ausgehen sollte. Ebenso verfügt das E-Bike über Tektro Scheibenbremsen sowie über ein LDC-Display, LED-Scheinwerfer und einen USB-Anschluss.

the PAPERBOY Ebike auf Indiegogo
the PAPERBOY Ebike auf Indiegogo @indiegogo.com

Mit oder ohne Motor gut unterwegs: the PAPERBOY

Konzipiert wurde das E-Bike von Elite für Vielfahrer, die sich im Stadtverkehr frei bewegen wollen. Es ist leicht und kombiniert den E-Antrieb mit der Möglichkeit, auch ohne die Motorunterstützung gut voranzukommen. Hierzu wird die 21-Gang umfassende Schaltung verbaut. Zudem ist das Fahrrad über 2.000 km auf der Straße getestet worden. Schließlich soll es den höchsten Ansprüchen an the PAPERBOY gerecht werden. Verfügbar ist es ab Winter 2021 und kostet über die Indiegogo-Kampagne derzeit rund 830,00 €.

Amazon Angebot*
2020 Apple iPad Air (10,9', Wi-Fi + Cellular, 64 GB) - Himmelblau (4. Generation)
2020 Apple iPad Air (10,9", Wi-Fi + Cellular, 64 GB) - Himmelblau (4. Generation)*
Fantastisches 10,9" Liquid Retina Display mit True Tone und großem P3 Farbraum; A14 Bionic Chip mit Neural Engine
−12% 693,90 EUR

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.