Trefecta RDR ABS E-Bike für Pendler und Freigeister

Bereits vor 3 Jahren hatte Trefecta ein erstes E-Bike vorgestellt, das alles bisher da gewesene in den Schatten stellen sollten. Nicht nur in der Optik und der Leistung, sondern ebenso im Preis. 30.000 € kostete dies. Nun kommt das Trefecta RDR in die Finanzierungsphase und soll deutlich billiger sein.

Trefecta RDR E-Bike
Trefecta RDR E-Bike @trefectamobility.com

Beste Qualität und keine Kompromisse

Von der niederländischen E-Bike-Schmiede kommt das Trefecta RDR. Bereits vor 3 Jahren kam das Trefecta DRT Pro Race heraus, das damals so viel kostete wie ein VW. Die neue Version ist der Nachfolger und soll nur noch ein Drittel des ursprünglichen Preises kosten.

Dabei richtet es sich an Pendler, die stilvoll in die Arbeit kommen wollen aber auch an Freigeister, die gerne ihre eigenen Wege gehen. Zuträglich sind dem Konzept dabei der leistungsstarke 500-Watt-Elektromotor, der ordentliche 120 Nm auf die Felge bringt. Die Laufräder sind 26 oder 27,5 Zoll groß und über einen Riemenantrieb (Gates CarbonDrive) verbunden. Ebenso mit an Bord ist ein ABS-System, das sich allerdings für Stunts separat ausschalten lässt.

Video

Für die Vorderrad- und Hinterradgabel des Trefecta RDR wurde eine Magura Boltron USD mit einem Federweg von 150 mm verbaut. Der Rahmen selbst ist aus Hochdruck-Spritzguss-Aluminium und verfügt über einen einstellbaren Hinterwinkel. Als Batterie wurde eine 1.480 kWh starke Energiezelle verwendet, die über ein integriertes Batteriemanagement verfügt. Als Schaltung kommt eine Enviolo-Nabenschaltung zum Einsatz. Die Sport 360 IGH verfügt über eine elektronische Steuerung. Für die Bremskraft sorgen hydraulische Scheibenbremsen von Magura. Diese weisen vorne 220 mm und hinten 203 mm aus.

Trefecta RDR ABS E-Bike im Gelände
E-Bike im Gelände @trefectamobility.com

Der genutzte Elektromotor stammt im Übrigen von der deutschen Marke TQ. Das maximale Drehmoment bleibt gleich, jedoch kann die Leistung auf Wunsch verändert werden. So stehen hier 250, 500 oder 920 Watt zur Auswahl. Im Road Kit sind zudem eine Supernova-Beleuchtung für vorne und hinten, die Schutzbleche sowie ein Gepäckträger enthalten.

Trefecta RDR Battery Pack
Trefecta RDR Battery Pack @trefectamobility.com

Trefecta RDR – ein Fazit

Produziert wird das Ganze in Eindhoven bei VDL. Gedacht ist das Trefecta RDR neben dem Arbeitsweg ganz klar für Offroad-Trails. Dennoch kann es mit dem optionalen Road Kit perfekt zum Pendeln genutzt werden. Regulär soll das E-Bike 9.990 € kosten. Auf Indiegogo gibt es das Trefecta RDR jedoch aktuell schon für 6.990 €, was optimal zu andern High-End-E-Bikes passt. Ausgeliefert wird es nach der momentanen Roadmap im April 2020. Zum Anbieter