Vollebak Planet Earth Hat: mit 36 Belüftungsöffnungen

Kategorisiert in Style Verschlagwortet mit
Planet Earth Hat von Vollebak
Planet Earth Hat von Vollebak @vollebak.com

Neu ist die Basis des Planet Earth Hat nicht. Denn der Boonie Hut als solcher wird bereits mehr als 8 Jahrzehnte lang von militärischen Elitetruppen genutzt. Vor allem immer dann, wenn diese in den extremen Umgebungen dieses Planeten im Einsatz sind. Dabei soll er den Nutzer nicht nur tarnen, sondern vor allem vor Regen, Sand und Hitze schützen. Entsprechend angepasst ist auch der Planet Earth Hat von Vollebak.

Funktioniert überall

Die Marke aus dem Vereinigten Königreich hat den Boonie Hut als Basis genommen, um aus ihm den Planet Earth Hat zu fertigen. Eine höchst funktionale Adaption des Grundkonzepts. Erweitert wurde dieses mit funktionalen Aspekten, sodass eine extrem vielseitig einsetzbare Kopfbedeckung herausgekommen ist. Entsprechend kann der Planet Earth Boonie Hut in der Stadt, den Bergen, im Dschungel, der Wüste, am Meer oder auch auf der heimischen Terrasse hervorragend getragen werden.

Hergestellt wird der Planet Earth Hat aus Baumwoll Cambric, das leicht als auch sehr robust ist. Zudem verfügt es über extrem feine Fasern, die unglaublich dicht sind. Somit ist der Hut leicht und vor allem so flexibel, dass er schnell in der Tasche verstaut werden kann. Dennoch beweist er seine Standfestigkeit bei starkem Regen, indem er in Form bleibt. Ausgestattet ist er mit 36 Belüftungsöffnungen. Diese sorgen zuverlässig für einen stetigen Luftaustausch, sodass feuchte und heiße Umgebungen kein Problem sind.

Die Lufteinlässe sind so verdeckt und übereinander angeordnet, dass Wasser einfach an ihnen abperlt. Zudem hat Vollebak sie beim Planet Earth Hat außen verstärkt und mit einem atmungsaktiven Mesh aus Italien unterlegt. Somit kommt Luft hindurch; Insekten, Staub und andere Dinge bleiben jedoch draußen. Da die Kopfbedeckung zudem wasser- und windabweisend ist und sehr schnell trocknet, ist sie der optimale Begleiter im Alltag.

Ebenso haben Vollebak bei ihrem Planet Earth Hat an die Möglichkeit gedacht, (Überlebens)-Ausrüstung zu befestigen. Hierzu stehen 16 Schlaufen bereit. So kann der Boonie Hut mit Paracord, Taschenlampe, Streichhölzern, Feuerzeug und vielem mehr bestückt werden. Zudem bieten sich 6 Bungee-Schlaufen auf jeder Seite, um etwa eine Sonnenbrille oder anderes zu befestigen.

Vollebak Planet Earth Hat
Vollebak Planet Earth Hat @vollebak.com

Für Extreme konzipiert: Planet Earth Hat

Mit dem von Vollebak adaptierten und modifizierten Boonie Hut schafft der Hersteller wieder einmal Herausragendes. Entsprechend liefert er neben bereits genannten Features ebenfalls einen UV-Schutz von LSF 50+. Besonders Highlight ist zudem der Kordelzug. Mit diesem lässt sich nicht nur der Hut festziehen. Er besteht aus Angeldraht und ist mit Zunder gefüllt. Den gefälligen Planet Earth Hat gibt es für 145 €.

Amazon Outlet Werbung

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.