10 unerklärliche Himmelserscheinungen: Live und in Farbe gefilmt!

Es gibt Himmelserscheinungen die scheint es eigentlich gar nicht zu geben! Sie sind so unerklärlich und unfassbar, man kann nur staunend in den Himmel sehen und sich fragen, was sich da gerade am Himmelszelt abspielt!

 

 

Der schwarze Ring
Erschienen über einer Stadt in Kasachstan und auch in einer Stadt in England. Diese schwarzen Ringe tauchten für ca. 3 Minuten auf und lösten sich dann wieder Stück für Stück auf.

Die schwebende Stadt
Einer Fata Morgana gleich tauchte diese Lichtbrechung am 07. Oktober 2015 am Himmel über der chinesischen Stadt Foshan auf. Ganze Wolkenkratzer und Häuserzeilen konnte man in einem Wolkengebilde als Himmelserscheinungen sehen.

Ringwolken
am 01. Oktober 2016 tauchte ein perfekter, gigantischer Wolkenring am Himmel über Jerusalem auf und Trompetentöne erklangen. Es war genau einen Tag vor einem wichtigen jüdischen Feiertag, an dem nicht gearbeitet und Trompeten geblasen werden sollen. Diese Himmelserscheinungen wurden als göttliche Zeichen gewertet.

Merkwürdig aussehende Lichter
Diese Himmelserscheinungen wurde über Arizona gefilmt, der Ufo-Forscher Scott Warren glaubt, dass es sich um ein Raumschiff gehandelt hat, das aus einem Wurmloch aufgetaucht ist. Die Filmaufnahmen wurden auf einer spanischen Facebook-Benutzerseite gefunden und als “fake” abgestempelt.

Mysteriöse Töne
Sowohl in Europa als auch in Kanada tauchten 2016 mysteriöse Himmelserscheinungen in Form von Tönen auf, die sich wie laute Hörner und ein grollendes Knurren anhörten. Viele Menschen glaubten Jesus sei zurückgekommen und das Ende der Welt sei nah. Wissenschaftler ordneten es eher als natürliche Radiowellen und atmosphärische Störungen ein, was sich wie die Hintergrundmusik aus einem Sci-Fi-Film anhörte.

Blutiger Himmel
Der Himmel überzog sich mit blutroter Farbe und es erklangen seltsame Töne und das bei klarem Wetter. Es war also weder stürmisch noch neblig und alle die es sahen, rätselten über diese tiefrote Verfärbung. Auch hier kam es zu einer allgemeinen Weltuntergangsstimmung.

Das Suchlicht
Am 9.12.2009 erschien im nördlichen Norwegen eine riesige, leuchtende Spirale am Himmel, sie tauchte über einem Berg auf. Zunächst rätselte man über ein schwarzes Loch, aus dem die Himmelserscheinungen gekommen sein könnten, dann zeigte eine Telemetriestudie das es eine Erscheinung gewesen sein könnte, hervorgerufen durch die Fehlzündung einer Interkontinentalrakete, die von einem U-Boot aus genau an diesem Tag gezündet worden war.

Mysteriöse Wolke
Es tauchte für etwa 10 Minuten am Himmel eine dunkle Wolke in Form eines fliegenden Vogels oder eines gigantischen Flugzeugflügels auf. Man fand nirgendwo eine Erklärung dafür, die Bevölkerung glaubte an ein UFO.

Das Glühen
In Swerdlowsk in der Ukraine färbte sich der Himmel zunächst rot dann sonnengelb. Es wird vermutet, dass ein Meteorit verbrannt ist und diese glühenden Himmelserscheinungen hervorgerufen hat.

Feuerbälle
In Kanada tauchten Lichtsäulen auf, die eine Art Energieband miteinander verwob. Sie flackerten und leuchteten wir feurige Bälle.

Ufo in Kirgistan
Am 13.01.2017 um 03.00 Uhr morgens tauchten deutlich zwei fliegende, hell erleuchtete Objekte auf, worüber ein Anwohner ein achtminütiges Video drehte.

Die ersten fliegenden Objekte wurden im Jahre 1270 von den Einwohnern über der englischen Stadt Bristol entdeckt und seither gibt es immer wieder solche mysteriösen und unerklärlichen Himmelserscheinungen.