Kategorien
Technik

8BitCADE XL – Spielekonsole im DIY-Format mit 200+ Spielen

Die 8BitCADE XL ist mehr als «nur» eine Spielekonsole. Schließlich kombiniert sie das Handwerkliche mit dem Lernen und dem Spaß. Denn das Stück Elektronik kommt in Einzelteilen. Einmal zusammengebaut hat der Nutzer Zugriff auf eine Vielzahl klassischer Games und kann auch selbst noch am System herumdoktern.

8BitCADE XL DIY Spielekonsole
8BitCADE XL DIY Spielekonsole @8bitcade.com

Hochwertige Technik

Mit der 8BitCADE XL kommt ein DIY-Set, in dem alles enthalten ist, um die Konsole zusammenzubauen. Dabei liefert sie einen strukturierten Ablauf und vermittelt Wissen abseits von Büchern und trockener Theorie. Laut Hersteller investiert der Nutzer mit der Kreation nicht nur in sich selbst und seine Kompetenz, sondern ebenfalls in eine «Kickass-Spielekonsole». Doch was leistet die 8BitCADE XL, was andere nicht haben?

8BitCADE XL DIY-Kit Bauteile
8BitCADE XL DIY-Kit Bauteile @indiegogo.com

Neben dem interessanten Design, das klar als DIY-Projekt durchgehen kann, zeigt sich vor allem der 2,42 Zoll (ca. 6 cm) große OLED-Bildschirm als zentraler Bestandteil. Dieser ist, unter den 8BitCADE-Konsolen, der bisher größte. Um diesen herum sind sämtliche Buttons angebracht, die es zum Zocken braucht. Ebenfalls der Lautsprecher ist hier zu finden.

Angetrieben wird die 8BitCADE XL von einem 16 MHz ATmega32U4 mit 2,5 KB RAM. Das Arduino-basierte Board ist perfekt, um eigene Programme zu programmieren, oder bereits vorhandene hochzuladen. Als Speichereinheit sind 16 MB verbaut, welche mehr als 200 Retro-Spiele aufnehmen können. Darunter Klassiker wie Tetris, Donkey Kong und viele mehr. Ebenfalls an Bord ist eine programmierbare RGB-LED und ein 500 mAh starker Akku. Dieser soll die Konsole beim dauerhaften Spielen für mehr als 12 Stunden am Laufen halten.

Video

Programmieren lernen einmal anders

Die 8BitCADE XL kommt nach dem Kauf in vielen Komponenten. Erster Schritt der Erfahrung ist somit der Zusammenbau. Hierzu gibt es eine Vielzahl von Tutorials, Videos und Hilfestellungen. Damit soll sichergestellt sein, dass jeder die gefällige Handheld-Konsole zusammensetzen kann. Hierzu muss geschraubt, gesteckt und vor allem gelötet werden. Die nötigen Werkzeuge können entweder selbst bereitgestellt, oder zusammen mit der Spielekonsole gekauft werden.

Das 8BitCADE Tool Kit bringt alles, was hierzu nötig ist. Vom Lötkolben über Drahtschneider bis hin zum Schraubendrehe-Set und Spitzzange. Einmal zusammengebaut, öffnet sich die Welt für 8-Bit-Spiele-Enthusiasten. Doch ebenfalls selbst programmieren ist möglich. Hierfür verwendete Sprachen sind C und C++. So verbindet der Hersteller sämtliche Bereiche, die für die Entwicklung einer Spielekonsole nötig sind, in simpler Form.

DIY Spielekonsole 8BitCADE XL
DIY Spielekonsole 8BitCADE XL @8bitcade.com

Fazit zur 8BitCADE XL Spielekonsole

Als selbst ernanntes Ziel nennt der Hersteller etwa den Konsumenten zum Entwickler zu machen oder eben Menschen die Elektronik auf einfache, intuitive und unterhaltsame Art und Weise näherzubringen. Insbesondere für Fans der Klassiker, die zudem Interesse an der Technik haben, dürfte sich ein Kauf lohnen. Ebenso für diejenigen, die ihren Kindern das Thema nahebringen möchten. Die 8BitCADE XL gibt es derzeit auf Indiegogo für rund 54 €. Zusammen mit dem Tool Kit kostet sie 88 €.