Kategorien
Lifestyle

Alfredo Wooden Bicycles – Holzfahrräder aus Italien

Wie Holz aussehen kann, wenn es auf feinste italienische Handwerkskunst trifft, zeigt sich aktuell in den Alfredo Wooden Bicycles. Die Fahrradschmiede präsentiert sich derzeit mit ihren ersten 2 Modellen: dem N27 COMFORT sowie dem N27 GRAN TURISMO.

Alfredo Wooden Bicycles - Model N27
Alfredo Wooden Bicycles – Model N27 Comfort @alfredobikes.com

Verschiedene Setups

Das Duo, das die edlen Alfredo Wooden Bikes baut, setzte sich bereits 2017 mit dem Projekt «Holzfahrrad» auseinander. Nicoló Cellina, selbst passionierter Radfahrer, Architekt und Schreiner in der 3. Generation, traf auf Michele De Benedictis. Letzterer war zu der damaligen Zeit Eigentümer des Gebäudes, in dem einer der größten Radrennfahrer aller Zeiten geboren wurde – Alfredo Binda. Als die Villa in Cittiglio restauriert wurde, fanden beide zusammen und entschieden, ihre Erfahrungen, Ansprüche und ihre Leidenschaft für Fahrräder mit Eleganz und Funktionalität in Form zu bringen.

Entstanden sind daraus aktuell 2 Modelle von Alfredo Wooden Bikes: das N27 COMFORT und das N27 GRAN TURISMO. Jedes Modell kommt dabei in 3 Konfigurationen. Deren Elemente sind sorgfältig ausgewählt und ergeben zusammengebaut: Comfort, Grand Turismo und Performance. Damit soll den Kunden ein Maximum an Anpassungsmöglichkeiten geboten werden, um das individuell passende aus dem Rahmen zu holen.

Alfredo Wooden Bicycles - Model N27 Gran Turismo
Alfredo Wooden Bicycles – Model N27 Gran Turismo @alfredobikes.com

Ein Fahrrad, das Leistung, Einzigartigkeit und Kunstwerk vereint

Neben der Zusammenstellung ist insbesondere die Wahl des Holzes für den Rahmen ausschlaggebend. Schließlich kombiniert dieser den zeitgenössischen Stil mit moderner Technologie. So vermag es der Holzrahmen Unebenheiten und milde Schläge sowie Vibrationen besser abzufedern, als ein klassischer Stahlrahmen. Zudem ist das Holz transparent abgedichtet, damit es jegliche Witterungseinflüsse unbeschadet übersteht. Die matte Farbe hat darüber hinaus den Vorteil, dass keine Schäden durch Kratzer oder Reibung entstehen können.

Als Kunde von Alfredo Wooden Bikes ist dem Käufer die Möglichkeit gegeben, Teil der Auswahl des Holzes für das eigene Holzfahrrad zu sein. Damit unterstreicht die Fahrrad-Manufaktur aus Italien, das sich mit der obsessiven Aufmerksamkeit dem Rohstoff gegenüber nicht nur ein Rahmen in höchster Qualität konzipieren lässt. Viel mehr soll der Kunde eine emotionale Verbindung zu seinem edlen Zweirad aufbauen. Schließlich ist das Ziel der Gründer, dass das Holzfahrrad überdauert und wie ein Kunstwerk, weitergegeben wird.

Model N27 Comfort und Gran Turismo
Model N27 Comfort und Gran Turismo @alfredobikes.com

Fazit zu Alfredo Wooden Bicycles

Entworfen und hergestellt werden die Fahrräder am Geburtsort von Alfredo Binda. Die Holzfahrradwerkstatt setzt auf Klasse statt Masse und holt den Käufer mit ins Boot, wenn es um die Auswahl des Holzes sowie die genutzten Komponenten geht. Details zu den unterschiedlichen Setups sowie zum Preis, machen die Gründer von Alfredo Wooden Bikes, Nicoló Cellina und Michele De Benedictis, allerdings nicht.