Analogue Pocket Handheld-Konsole – Game Boy 2020?

Bei dem Analogue Pocket handelt es sich um nichts Geringeres als eine Handheld-Konsole. Diese könnte zum Game Boy 2020 werden. Denn sie kann mit den originalen Cartridges der verschiedensten Hersteller bestückt werden. Damit deckt der Entwickler gleich mehrere Epochen des Gamings ab.

Analogue Pocket Handheld-Konsole
Analogue Pocket Handheld-Konsole @analogue.co

Kein BIOS, 2 x FPGA-Chips und 2,3 Millionen Pixel

Der Hersteller selbst sagt über den Analogue Pocket, dass es keine bessere Option gäbe, die Geschichte der Handheld-Konsolen zu entdecken und zu erleben. Somit soll das Gerät nicht nur die Originale von Game Boy, Game Boy Color und Game Boy Advance abspielen. Sondern eben auch die der Konsolen wie Neo Geo Pocket, Sega Game Gear und sogar des Atari Lynx. Die Magie dahinter geschieht jedoch ohne Emulation. Viel mehr setzen die Entwickler auf die Wiedergabe über FPGA. Derer finden sich 2 in der Handheld-Konsole. Dabei soll der 2. Chip es anderen Entwicklern ermöglichen, eigene Portierungen für das Gerät bereitzustellen.

Video

Bei dem Display des Analogue Pocket haben die Macher ebenfalls ordentliches geleistet. 2,3 Millionen Pixel werden hier auf dem 3,5 Zoll (ca. 9 cm) großen Bildschirm gepackt. Dabei schafft es eine Auflösung von 1.600 x 1.440 Pixel. Das LCD kommt damit auf eine hohe Pixeldichte von 615 ppi. Das ist in etwa das 10-Fache von der herkömmlichen Game-Boy-Auflösung. Auch der Hersteller lobt das Display in den höchsten Tönen. Laut diesem gibt es bisher kein Display, das in diesem Bereich eine so gute Qualität mitbringt.

Das BIOS der diversen Hersteller nutzen die Macher hingegen nicht, um das Spielen zu ermöglichen. Lediglich die passenden Adapter werden benötigt. Ab Werk kommt das Gerät mit der Unterstützung für die Cartridges von Nintendo Game Boy, Game Boy Color und dem Game Boy Advance. Damit hat der Nutzer die Option, mehr als 2.500 Spiele zu genießen.

Analogue Pocket Spiel
Analogue Pocket Spiel @analogue.co

Analogue Pocket – ein Fazit

Zu kaufen wird es die Handheld-Konsole im Jahr 2020 geben. Dabei soll diese unter 200 $ kosten. Als Farben werden Schwarz und Weiß angeboten. Hinzukommt das Zubehör. Hier planen die Macher eine Dockingstation, die über Bluetooth verfügt und das Spiegeln des Games auf dem TV möglich machen soll. Zudem bietet sie die Option, den Akku des Analogue Pocket zu laden. Über diesen gibt es jedoch noch keine genaueren Informationen. Zum Anbieter