Apple AirPods 3: dritte Generation mit 3D Audio

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit
Apple AirPods 3 mit adaptive EQ
Apple AirPods 3 mit adaptive EQ @apple.de

Mit denen neuen Apple AirPods 3 geht die Marke einen neuen Weg und verpasst den legendären In-Ears 3D Audio. Damit gelingt ein vom reinen Stereo abgekoppeltes musikalisches Erlebnis. Denn je nach Haltung des Kopfes wird der Klang ausgerichtet. Laut Apple erfahren Nutzer ihre Lieblingstitel so, als wären sie in ihrer eigenen Konzerthalle live dabei.

Individuelle Klangausrichtung

Die Apple AirPods 3 gehen in die 3. Runde und bieten dem Nutzer gleich in mehrfacher Hinsicht etwas Neues. Denn die In-Ears kommt mit der neuen 3D Audio Technik mit dynamischem Head Tracking. Bedeutet, die Klänge werden je nach Kopfneigung im virtuellen Raum abgezeichnet. Für den Hörer bedeutet das einen immersiven Sound, der ihn mehr den je in die audiophilen Sphären entführt. Darüber hinaus wird mit dem Adaptive EQ dafür gesorgt, dass sich die Musik optimal an den Nutzer anpasst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Als Chip setzt Apple bei den neuen AirPods 3 auf den H1. Dabei kommen die 30,79 mm hohen, 18,26 mm breiten und 19,21 mm tiefen Ohrhörer gerade einmal auf 4,28 g Gewicht. Das Ladecase hingegen ist etwas breiter als bei den AirPods der 2. Generation. Nun misst es 46,4 x 54,4 x 21,38 mm und wiegt 37,91 g. Beim Öffnen verbinden sich die In-Ears wie gehabt umgehend mit dem iPhone und stehen somit sofort bereit.

Neben 2 x Beamforming Mikrofonen und einem nach innen gerichteten Mikrofon findet sich in den Ohrhörern ebenfalls ein Hauterkennungssensor, ein Drucksensor sowie ein Beschleunigungssensor mit Bewegungserkennung und Spracherkennung. Über Letztere wird dann auch die 3D Audio-Technik mit dynamischem Head-Tracking ermöglicht. Für die Bedienung sorgt der Drucksensor, der über diverse Gesten eine intuitive Steuerung ermöglicht.

Neben den dynamischen Treibern von Apple, die für tiefe als auch satte Bässe und Höhen sorgen, passt der Adaptive EQ den Klang optimal an die Ohren des Nutzers an. Hierzu kommt das nach innen gerichtete Mikrofon zum Einsatz. Denn über dieses wird erfasst, wie der Träger hört. Anschließend wird die Frequenz optimiert. Die Nutzungsdauer gibt Apple mit 6 Stunden an. Über das Ladecase erhöht sich diese auf rund 30 Stunden.

Apple AirPods 3 mit Ladecase und iPhone
Apple AirPods 3 mit Ladecase und iPhone @apple.de

Für jede Lebenslage: Apple AirPods 3

Die neue Generation der In-Ears von Apple bringt bekannte Features sowie deutliche Verbesserungen. Hierzu gehört dann eben auch, dass die „Wo ist?“ App überarbeitet wurde, sodass die Ohrhörer schneller gefunden werden können. Insgesamt kann der Hersteller überzeugen und liefert sinnvolle Anpassungen im bekannten Konzept. Verfügbar sind die Apple AirPods 3 auf Amazon für 199 €.

Amazon Music Angebot

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.