Audi Q8: Das neue „Schlachtschiff“

Der brandneue Oberklasse SUV Audi Q8 wurde bereits in Detroit auf der North American International Auto Show 2017 präsentiert und wurde nun in einer überarbeiteten Version auf dem Genfer Autosalon am 9. bis 19. März 2017 gezeigt.

Audi Q8 concept
Audi Q8 concept @audi.com

Neues Design und kräftiger Motor

Das Design des neuen Audi Q8 wirkt etwas aggressiver und zeigt jedem Betrachter gleich, was unter der Haube steckt. Die Karosserie wirkt geschwungen und rund, doch alles andere, wie zum Beispiel Scheinwerfer und Kühlergrill sind eckig. Der Singleframe Grill ähnelt in seiner Optik immer noch dem typischen Audi Grill, doch ein klarer Trendwechsel ist zu erkennen. Ebenso ist es bei den Scheinwerfern, Rücklichtern und sogar der Auspuffanlage. Ecken, Spitzen und Kanten dominieren.

Die absolute Weltneuheit steckt allerdings unter der Haube des fünf Meter langen Geschosses. Der Audi Q8 wird von einem Dreiliter TFSI Motor mit elektrisch angetriebenem Verdichter und Mildhybrid-Technik angetrieben. Die Beschreibung “getrieben” kann man wörtlich nehmen, denn mit 476 PS und 700 Newtonmeter Drehmoment wird der Audi Q8 mittels permanentem Allradantrieb in 4,7 Sekunden auf 100 km/h gepeitscht.

Seine Höchstgeschwindigkeit wird von Audi mit 275 km/h angegeben, was bei einem SUV alles andere als alltäglich ist. Das Hybridfahrzeug fasst 85 Liter in seinem Tank und diese sollen eine Reichweite von 1200 km ergeben. Umschalten auf reinen Elekrobetrieb kann man den SUV beim Parken, Rangieren oder im städtischen „stop and go“ Verkehr.

Video: Audi Q8 (2018): Außerirdischer Fahrbericht im SUV-Coupé – Vorfahrt (Review)

Audi Q8: Keramikbremsen und Luftfederung

Die Luftfederung mit geregelter Dämpfung ist in fünf Höhenstufen verstellbar und diese bringen Höhenunterschiede von bis zu 90 Millimeter. Die riesigen 23 x 11 Zoll Räder sind der Leistung des Audi Q8 entsprechend, denn es gilt, die Power des Motors auf die Straße umzusetzen und dafür benötigt man viel Aufliegefläche. Gebremst wird das Geschoss von leichten Keramikbremsen, die ursprünglich für den Motorsport entwickelt wurden. Obwohl der Innenraum ziemlich geräumig ist, passen nur 4 Personen in den SUV. Dafür lassen sich aber 630 Liter Gepäck im Kofferraum verstauen. Knöpfe und Regler wurden weitestgehend gegen das Touchpanel ersetzt. Eine Besonderheit ist das Head-up-Display. Dieses projiziert alle wichtigen Informationen im Sichtbereich auf der Windschutzscheibe.

DYNAMIC, HIGHLY EFFICIENT AND EXTREMELY COMFORTABLE: IT COMBINES THE SPACIOUSNESS TYPICAL OF AN SUV WITH THE EMOTIONAL LINES OF A COUPE: AUDI.COM

Für weitere InformationenAudi Q8 Concept