Black: Architecture in Monochrome | Gebundenes Buch

Ein Buch wie die Farbe – Black: Architecture in Monochrome erzählt die atemberaubende Schönheit von schwarzen Strukturen der vergangenen 1.000 Jahre. Dabei wirft das Buch einen Blick auf das Schwarz von 150 Bauten in faszinierenden Bildern.

Beispielseite aus Black: Architecture in Monochrome
Beispielseite aus Black: Architecture in Monochrome

Beeindruckende Übersicht

Die Autorin, Stella Paul, ist eine New Yorker Kunsthistorikerin, die sich bereits mit zwei Büchern dieser Art auszeichnen konnte. Chromaphilia und “Red: Architecture in Monochrome” beschäftigten sich bereits mit Farbtheorien und Architektur. Nun, mit ihrem neuen Werk “Black: Architecture in Monochrome”, schafft sie auf 224 Seiten ein visuell reichhaltiges Buch.

In der gebundenen Ausgabe von Black: Architecture in Monochrom finden sich auf 175 Abbildungen architektonische Meisterwerke wie Kirchen, Bibliotheken, Wolkenkratzer aber ebenso Häuser. Alles Kreationen, von Meistern ihrer Kunst wie David Adjaye, Mies van der Rohe, Eero Saarinen und Philip Johonson oder auch Jean Nouvel. So wird ein umfassender Blick über die „schwarze“ Architektur in einer sonst so bunten Welt geschaffen. Gepaart wird die exzellente Fotografie mit erklärenden Texten.

Black: Architecture in Monochrome
Black: Architecture in Monochrome

Black: Architecture in Monochrome – ein Fazit

Anregend und perfekt zum Nachdenken geeignet, zeigt sich die Komposition aus Bild und Text. Black: Architecture in Monochrom beleuchtet die Avantgarde-Architektur, die sich in die breite Kultur ausgebreitet hat. Preis: 28,99€ auf Amazon*