Kategorien
Lifestyle

BlazePod – individuelles und intuitives Training

Das neune Trainingssystem BlazePod bietet dem Nutzer ein breites Spektrum an unterschiedlichen Trainingsmethoden. Neben den umfassenden Möglichkeiten im Sport, zum Fitness oder der Therapie, wird ebenso die Handlungs- und Reaktionsgeschwindigkeit verbessert.

BlazePod Abbildung
BlazePod Abbildung @blazepod.co.uk

Hohe Resistenz gegen Schläge und Tritte

Mit BlazePod wird eine ganz neue Trainingserfahrung erzeugt. Denn die Pods sind darauf ausgelegt, ein agiles Workout zu schaffen. Ganz nebenbei verbessern sie die Reaktionsgeschwindigkeit sowie die Beweglichkeit. Das System dahinter ist denkbar einfach. Denn das Trainingset besteht aus einer bestimmten Anzahl an Pods. Diese werden je nach Trainingseinheit über den Boden verteilt und an Kletterstangen oder Boxsäcken angebracht. Jeder dieser Pods verfügt über hochwertige RGB-LEDs. Diese bringen 8 Farboptionen mit.

Je nach Workout leuchten die BlazePod in unterschiedlichen Farben und Abfolgen. Werden sie berührt, etwa mit der Hand, einem Boxhandschuh, dem Fuß oder einem Medizinball, werden die Lichter deaktiviert. Anschließend erstrahlt die nächste Leuchte. Eine Vielzahl von Workouts steht dem Nutzer in der App bereit. Zudem können selbst Tests erstellt werden. Dabei ist individuelles aber auch Teamtraining möglich. Insgesamt zeigen sich die Pods sehr widerstandsfähig gegen Schläge. Zeitgleich sind sie nach IP65 Wasserdicht sowie geschützt vor UV-Strahlung.

Video

Individuelles Training mithilfe der kostenlosen App

Die BlazePod lassen sich für das Training untereinander koppeln. Dies funktioniert via Bluetooth und einer Entfernung von 40 m. So lässt sich eine individuelle und fordernde Trainingseinheit zusammenstellen. Die nötige App kommt für Android und iOS. Sie bietet eine schnelle und intuitive Nutzung. Die Lichtsensoren der einzelnen Pods können einfach eingestellt werden. Damit kann der Trainierende neben Individual-, Team- und Kampfsport auch eigene Challenges kreieren.

BlazePod iOS Training-App
BlazePod iOS Training-App @apple.com

Nach dem Training mit den BlazePod können alle relevanten Daten analysiert werden. So hat jeder Athlet die Möglichkeit, seinen eigenen Fortschritt zu überprüfen. Die Dokumentation dient zudem als Hilfe, um Defizite aufzudecken und diese anschließend gezielt anzugehen. Die Betriebsdauer liegt bei 12 Stunden. Zum Transport werden die Pods einfach gestapelt und lassen sich so entsprechend platzsparend mitnehmen.

BlazePod Trainer Standard Kit
BlazePod Trainer Standard Kit @blazepod.co.uk

Fazit zu BlazePod

Im Design zeigen sich die kleinen Pods sehr stabil. Zudem bringt die Art, wie mit ihnen trainiert wird, das Workout auf ein neues Level. Das Trainingsset gibt es in unterschiedlichen Größen. Beim „Trainer Standard Kit“ erhält der Nutzer 6 Pods mit Halterungen sowie Gurten zum befestigen. Das „Standard Kit“ hingegen bietet 4 Pods. Das reicht für viele unterschiedliche Trainingsmöglichkeiten. Wer in die Vollen gehen möchte, etwa als Gruppen-Trainer, der bekommt auch 8 oder 12 Pods. Preislich liegen die BlazePod zwischen 279 US $ und 779 US $.