Kategorien
Lifestyle

Blync bietet ein virtuelles Fahrradfahren für zu Hause

Keine Zeit für Sport? Das kennt fast jeder. Mit der innovativen Idee von Izu Okongwu kann diese Hürde in Zukunft leicht genommen werden. Blync macht es möglich, bei jeder Tageszeit und Witterung Fahrrad zu fahren. Und zwar zu Hause. Der Spaß beim virtuellem Fahrradfahren kommt hierbei sicher ebenso nicht zu kurz.

Virtuelles Fahrradfahren mit Blync
Virtuelles Fahrradfahren mit Blync @kickstarter.com

Interaktive Fahrradtouren

Die Frau von Izu Okongwu wollte gerne Fahrrad fahren. Ein neues Bike hatte sie schon besorgt. Leider fand sie keine Zeit, dieses zu fahren. Ihr Mann machte sich darauf hin Gedanken, wie er ihr trotzdem ihren Wunsch erfüllen konnte. Die Idee für Blync war geboren. Wer das System nutzen möchte, braucht eine Laufrolle, natürlich ein Fahrrad und eine VR-Brille oder einen adäquaten Bildschirm. Izu Okongwu und sein Team liefern den Rest. Die aktuelle Kampagne dazu läuft gerade auf Kickstarter.

Im Basic Set von Blync enthalten ist ein Bewegungssensor, eine Vorrichtung für das Vorderrad und eine App. Der Nutzer spannt sein Rad in die Trainingsrolle, bringt den Bewegungssensor am Hinterrad an und platziert das Vorderrad auf der Vorrichtung. Gängige VR-Brillen werden unterstützt.

Video

Freie Entscheidung der Umgebung

Im Laufe der Zeit möchten die Entwickler des Gadgets die Bandbreite der Modelle erweitern. Ist alles mit der App verbunden, kann es losgehen. Es gibt virtuelle Landschaften zur Auswahl, zudem besteht die Möglichkeit, seine eigene Umgebung zu generieren. Freunde können zum gemeinsamen Fahren eingeladen werden und auch für Kinder ist Blync geeignet. Selbst an Spiele haben die Entwickler gedacht. Wer es gerne aufregender mag, kann sich an schwieriges Terrain wagen.

Dank des Bewegungssensors am Hinterrad passt sich die Bildgeschwindigkeit immer der Fahrgeschwindigkeit an. Durch das bewegliche Vorderrad kann der Fahrer selbst entscheiden, welchen Weg er fahren möchte. So ist es ihm möglich, die Gegend auf eigene Faust zu erkunden. Wer lieber keine VR-Brille tragen möchte, kann seine virtuelle Fahrradfahrt auch auf dem Laptop-Bildschirm oder einem anderen Bildschirm verfolgen.

Blync für Erwachsene und Kinder
Blync für Erwachsene und Kinder @kickstarter.com

Fazit zum virtuellem Fahrradfahren mit Blync

Das Blync bietet die Möglichkeit, zu jeder Tageszeit und bei jedem Wetter mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Dabei wird es dem Fahrer durch die vielseitigen Landschaften und Herausforderungen nie langweilig. Aktuell ist die Kampagne noch auf Kickstarter zu finden. Das Basic-Modell ist, im Early Bird Angebot, für 74 $ zu haben. Laut aktuellen Angaben möchten die Entwickler Blync im Januar 20201 ausliefern.