Kategorien
Autos

BMW Concept i4 – elektrisches Grand Coupé für 2021

Die BMW Group läutet mit dem BMW Concept i4 ein neues Zeitalter ein. Denn der Kern der Marke wird elektrisch.  Beginnen wird die Produktion des BMW i4 bereits 2021. Mit dem nun vorgestellten Concept gibt die Automobilschmiede einen Ausblick darauf, was den Fahrer erwartet.

BMW Concept i4 - 2020
BMW Concept i4 – 2020 @bmwusa.com

Gratwanderung zwischen optischem Design und klassischer Eleganz

Das BMW Concept i4 bietet die typische Fahrdynamik, bringt jedoch eine völlig neue Ausprägung mit. Im Design zeigt sich das Concept dynamisch, sportlich-elegant und modern. Dennoch bleibt der Raumkomfort sowie die Funktionalität erhalten. Doch gleichzeitig ist das Concept i4 auch ein Aufbruch in eine neue Markenidentität. Als Käufer von BMW sollte man sich folglich schon einmal an die Optik gewöhnen. Denn sie wird das Markendesign des Konzerns prägen.  Das Grand Coupé kommt im Übrigen zeitgleich wie BMW Vision M Next, 2021, auf den Markt.

i4 Concept von BMW
i4 Concept von BMW @bmwusa.com

Rein technisch betrachtet bringt das BMW Concept i4 eine Menge mit. So soll der elektrifizierte i4 mit der 550 kg schweren Batterie bis zu 600 km Reichweite haben und über 530 PS verfügen. Als Höchstgeschwindigkeit gibt der Konzern 200 km/h an. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt das Concept in rund 4 Sekunden. Laut Pressemitteilung reichen diese Eckdaten jedoch nicht aus, um den Grand Coupé zu beschreiben. Denn die „nahezu geräuschlose Kraftentfaltung“ bringt ein ganz neues Gefühl der Dynamik mit sich.

Video

Scheinbar schwebendes Display und starker Sound

Der Innenraum des BMW Concept i4 ist minimalistisch gehalten und wird somit edel und ruhig. Hinter dem ehemaligen Grill haben die Autobauer sämtliche Sensorik verbaut. Dennoch legen die Macher das Konzept für den i4 nicht auf das autonome Fahren aus, sondern fokussieren sich auf das Selbstfahren. Die Darstellung der Instrumente erfolgt auf dem BMW Curved Display, das aus einer einzigen, hin zum Fahrer geneigten Einheit glänzt. Die Bedienelemente sind vollkommen in das Display integriert.

Innenraum des i4Concept
Innenraum des i4Concept @bmwusa.com

Als Fahrmodi werden 3 unterschiedliche Varianten geboten – Core, Effizient sowie Sport. Diese unterscheiden sich nicht nur im Leistungsspektrum, sondern werden zudem in unterschiedlichen Farben visualisiert. Für den Sound übrigens sorgen der Komponist Hans Zimmer sowie der promovierte Akustiker Renzo Vitale. Gebaut wird das Ganze im Stammwerk in München. Dafür bedurfte es einigen Anpassungen im Fertigungsablauf.

Heck des 2020 BMW Concept i4
Heck des 2020 Concept i4 @bmwusa.com

Fazit zum BMW Concept i4

Das Konzeptauto bringt ausgewogene Proportionen und eine optische Frische. Mit dem viel diskutierten Grill wirkt das Design stimmig. Im Inneren zeigt sich der BMW aufgeräumt und edel. Dank des 390 kW starken Elektromotors sollte ausreichend Leistung zur Verfügung stehen, um eine sportliche Fahrweise sicherzustellen. Der Concept i4 soll wie bereits erwähnt, 2021 als Serienfahrzeug auf den Markt kommen.