Boaz One Modular Guitar – Plastik in 50 Kombinationen

Mit der Boaz One Modular Guitar entwirft der israelisch-amerikanische Gitarrenbauer Boaz Elkayam ein einmaliges Instrument. Dazu nutzt er Kunststoff, welches in einem Spritzgussverfahren zum Formen der Gitarre verwendet wird. Somit soll es möglich sein, bis zu 50 Kombinationen der eigenwilligen Kreation zu realisieren.

Boaz One Modular Guitar
Boaz One Modular Guitar @kickstarter.com

Entwickelt als modulare Gitarre

Die Boaz One ist als modulare Gitarre erdacht worden. Dementsprechend wurde sie auch umgesetzt. Sie basiert dabei auf einem System, welches unterschiedliche Kassetten zur Tonabnahme kombiniert. Somit können in sekundenschnelle diverse Pickups, kabellos, ausgetauscht werden. Insofern lässt sich mit unterschiedlichen Sounds an lediglich einem Instrument experimentieren. Mit dem modularen System lassen sich aber nicht nur die Tonabnehmer anpassen. Selbst die Konturen können mit modularen Seitenteilen, den Wigs, verändert werden.

Video

Dabei zeigt sich die Boaz One auch in den Details durchdacht. In den Korpus integrierter Gitarrenständer, Plektrumhalter und vieles mehr, lassen die Spritzguss-Gitarre zu einem Erlebnis werden. Als Material wird Kunststoff verwendet, der die Gitarre widerstandsfähig gegenüber Temperaturschwankungen sowie Feuchtigkeit macht. Kratzer und Dellen gibt es ebenfalls nicht.

Rückseite der modularen Gitarre Boaz One
Rückseite der modularen Gitarre Boaz One @kickstarter.com

Boaz One Modular Guitar – ein Fazit

Ob nun Plastik der Werkstoff ist, den ein Gitarrist mag, muss jeder für sich selbst entscheiden. Die Klänge hingegen können durchaus überzeugen. Zudem ist das Teil recht leicht und somit rückenschonend. Der Hersteller beschwert sogar künstlich den Hals, um ein klassisches Spielgefühl zu ermöglichen. Einen genauen Preis für die Boaz One Modular Gitarre gibt es aktuell leider nicht. Via Kickstarter kostete sie während der Kampagne rund 280 $. Zum Anbieter