Kategorien
Lifestyle

BYGGLEK Spielzeug Ordnungsboxen von IKEA und Lego

Eine Kooperation von zwei Unternehmen, die Kinderaugen strahlen und Einrichterherzen höher schlagen lassen. IKEA und LEGO haben sich zusammengetan, um Eltern- und Kinderbedürfnisse zusammenzubringen. Ordnung halten und trotzdem Spaß dabei haben. Das soll die neue BYGGLEK-Reihe in die heimischen Kinderzimmer bringen.

BYGGLEK Spielzeug-Boxen von LEGO und Ikea
BYGGLEK Spielzeug-Boxen von LEGO und Ikea @ikea-download.de

Organisation für den chaotischen Spieltrieb

Kinder lieben es zu spielen. Mit viel Engagement, lange und am liebsten immer und überall. Gerne verteilen sich die Spielutensilien im Endeffekt nicht nur über den kompletten Kinderzimmerboden. Manches landet auch im Wohnzimmer oder in anderen Räumen.

Nicht jeder Erwachsene zeigt sich diesem Verhalten gegenüber tolerant. Viele haben es grundsätzlich gerne ordentlich und ärgern sich über das entstandene Chaos. Spätestens dann, wenn sich einem die erste LEGO-Steinecke in der Küche, zwischen kochen und abspülen, zart in den Fuß bohrt. Da freut sich jeder über einen Hauch von Ordnung. BYGGLEK soll hier ein Bindeglied zwischen den Bedürfnissen der Eltern und denen der Kinder sein.

BYGGLEK Beispiel-Boxen
BYGGLEK Beispiel-Boxen @ikea-download.de

Beiden Unternehmen ist es wichtig, den natürlichen und essenziellen Spieltrieb von Kindern nicht zu unterbinden. IKEA sieht spielen als natürlichen Teil des alltäglichen Lebens. Dieser reduziert Stress, bringt Menschen zusammen und fördert die Kreativität des Einzelnen. Aber sie möchten auch glückliche Eltern sehen. Vor allem, wenn diese das Spiel der Kinder eher als chaotisch interpretieren und sich unfallfrei auf sauberen Böden bewegen möchten.

So haben sich die beiden weltbekannten Marken schon 2018 zusammengetan, um eine gemeinsame Kooperation zu starten. Das Ergebnis heißt BYGGLEK und Kunden können die Serie ab Oktober 2020 erwerben.

Video

Ein Aufbewahrungsort als Spielplatz

BYGGLEK besteht aus Aufbewahrungskisten, die mit Legoplatten «gepimpt» sind. So kann nicht nur das Aufräumen spielerisch gestaltet werden. Die Kisten können Kinder oder Erwachsene auch wunderbar in das laufende Spiel integrieren. Sie werden zu gefährlichen Monstern, Wohnwelten oder einem großen Fortbewegungsmittel. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Die Boxen sind innen, rundherum und oben auf bebaubar. Zudem lassen sich die Boxen untereinander verbinden.

Besonders praktisch ist, dass Kinder Kunstwerke, an denen sie arbeiten bzw. mit denen sie spielen, einfach oben auf BYGGLEK bauen können. So sind die Meisterwerke aufgeräumt und können trotzdem jeder Zeit bespielt werden. Damit auch jeder gleich mit dem Spielen starten kann, selbst wenn noch kein eigenes LEGO vorhanden ist, gibt es noch ein Starter-Set an LEGO-Steinen. LEGO eignet sich perfekt, um spielerisch die Kreativität der Kinder zu fördern. Ihnen stehen unendliche Möglichkeiten offen, nahezu alles zu bauen, was ihnen in den Sinn kommt. Und mit den Aufbewahrungsboxen sieht es hinter auch noch schön und organisiert aus.

BYGGLEK Aufbewahrungsboxen von LEGO und Ikea
BYGGLEK Aufbewahrungsboxen von LEGO und Ikea @ikea-download.de

Fazit zu dem BYGGLEK Aufbewahrungsboxen

Mit den Aufbewahrungsboxen, BYGGLEK, aus der IKEA LEGO Kooperation, wollen die Entwickler Spiel, Spaß und Organisation unter einen Hut bringen. Wer Interesse an den Boxen hat, wird ab 1. Oktober. 2020 in seiner IKEA-Filiale des Vertrauens fündig. Angeboten wird eine Schachtel mit 35 x 26 x 12 cm für 14,99 €, eine für 26 x 18 x12 für 12,99 € und ein Set aus drei Schachteln für 9,99 €. Die bestehen aus einer Box mit 17,5 x 12,7 x 5,9 cm und 2 x 12,7 x 8,8 x 5,9 cm. Zudem gibt es das BYGGLEK LEGO Steine-Set, welches 201 Stück umfasst und ebenfalls 14,99 Euro kostet. Empfohlen sind sie für Kinder ab einem Alter von 5 Jahren.