Cake Bukk Limited Edition: Auf 50 Einheiten limitiert

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit
Elektro Motorrad Cake Bukk Limited Edition
Elektro Motorrad Cake Bukk Limited Edition @ridecake.com

Mit der Cake Bukk Limited Edition unternimmt der Hersteller einen weiteren Schritt hin zum echten elektrifizierten Motorrad. Als nächste Stufe der leichten elektrischen Offroad-Motorräder liefert die Maschine einen moderneren Antriebsstrang und entwickelt mit diesem mehr Leistung. Allerdings erhöht Cake nicht nur die Performance, sondern gleichzeitig ebenfalls die Exklusivität.

Maximaler Grip bei hohem Drehmoment

Dass Cake motorisierte Zweiräder kann, hat das Unternehmen hinlänglich bewiesen. Nun folgt mit der Cake Bukk Limited Edition die logische Weiterentwicklung hin zu einem echten Motorrad. Hierfür kommt es mit einem 72 V Antriebsstrang und 16 kW starken Motor. Dieser setzt bis zu 420 Nm direktes elektrisches Drehmoment frei. So können Fahrer und Fahrerinnen binnen kürzester Zeit bis auf 100 km/h beschleunigen. Optimiert wird das Fahrerlebnis mit einer Vielzahl an Fahrmodi.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Für die Batterie der Bukk hat sich Cake auf eine neue Variante fokussiert. Diese verfügt über eine hohe Energiedichte und bleibt zeitgleich leicht. Lediglich 21 kg bringt sie auf die Waage. Geladen werden kann sie an einer normalen Steckdose. Hier benötigt sie rund 2,5 Stunden, um 100 % zu erreichen. Im Anschluss steht ein Betrieb von etwa 3 Stunden bereit. So ausgestattet ermöglicht die Cake Bukk Limited Edition eine ausgezeichnete Kontrolle und Agilität trotz hoher Geschwindigkeit und unabhängig vom Terrain.

Kombiniert wird das mit einer völlig neu entwickelten Aufhängung in einem modernisierten Rahmen. Hierzu setzt Cake auf geschmiedetes 6061er-Aluminium, das in der Klasse auf einem völlig neuen Leistungsniveau angesiedelt ist. Dafür spricht ebenfalls, dass das Gewicht folglich mit 85 kg in einem guten Verhältnis zum Antrieb steht. Somit steht ein flinker und performanter „Game Changer“ für Zweirad-Enthusiasten bereit, der in jeder Umgebung abliefert.

Selbstverständlich bringt die Leichtbauweise dann auch etwas für die Leistung. Dazu sind jedoch ebenfalls ausgewählte Komponenten nötig. Hierzu zählt etwa das Öhlins S46 Federbein mit einem Federweg von 297 mm. Kombiniert ist sie mit einer WP Cone Valve Luftgabel mit 278 mm Federweg. Hersteller Cake gibt dazu an, dass so die beste Federung am Markt im Verhältnis zum Gewicht realisiert werden konnte. Zudem werden Laufräder auf geschmiedeten und CNC-gefertigten CAKE-Aluminiumnaben genutzt. Auf diese kommen für das Vorderrad 19 „x1,40“-Aluminium-MX-Felge mit einem 70/100-19-MX-Reifen und für das Hinterrad leichte 18 „x1,85“-Aluminium-MX-Felge und ein 3.00-18-MX-Reifen.

Cake Bukk Limited Edition
Cake Bukk Limited Edition @ridecake.com

Nachvollziehbarer Fortschritt: Cake Bukk Limited Edition

Die Maschine von Cake zeigt sich gereift und dem Rest im Sortiment entwachsen. Zudem wurden neue technische Werkzeuge entwickelt, um die Plattform für kommende Modelle aufzubauen. Hierfür setzt der Hersteller dann auch eine Limitierung bei ihrem performanten Motorrad. Lediglich 50 Stück der Cake Bukk Limited Edition sollen gebaut werden. Kostenpunkt für eines der Modelle sind 14.970 €.

Black Friday Amazon

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.