Choose Water – Flasche ohne Kunststoff

Kategorisiert in Lifestyle

Die unglaubliche Erfindung der Choose Water Flasche machte ein britischer Wissenschaftler. James Longcroft erfand die Einweg-Wasserflasche, die ganz ohne Kunststoff auskommt. Der Clou? Sie zersetzt sich innerhalb von nur drei Wochen von selbst.

Choose Water Flasche ohne Kunststoff
Choose Water Flasche ohne Kunststoff @ch2oose.co.uk

Ohne Folgen für die Umwelt

Wir stellen vor: Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)
Wir stellen vor: Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)*
Wi-Fi-6-Unterstützung – Noch besseres Streaming in 4K auf mehren Wi-Fi-6-Geräten.
64,99 EUR

Erst kürzlich hatte EcoWatch besorgt geäußert, das der Kunststoff die Weltmeere überflutet. Als Auswirkung werden beispielsweise Wale angeschwemmt, in denen sich mehr als 30 kg Abfall unseres Wohlstands finden. So gibt es heute in unzähligen Meeres- aber auch Landlebewesen Plastikrückstände. Vieles davon ist so klein, dass es mit dem Auge kaum mehr gesehen werden kann. So gelangt das Mikroplastik ebenfalls wieder auf die heimischen Teller und in den eigenen Körper. James Longcroft hat mit der Choose Water Flasche nun eine Alternative geschaffen, die der herkömmlichen Plastikflasche Einhalt gebieten kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video: British chemist designs biodegradable water bottle

Dafür nutze der britische Wissenschaftler Recyclingpapier für die Außenverkleidung. Innen findet sich dann das wasserdichte Verbundmaterial, das von Longcroft entwickelt wurde und (noch) geheim ist. So soll diese unabhängig davon, ob die Choose Water Flasche im Meer schwimmt oder auf der Müllhalde liegt, nur maximal drei Wochen bis zur Zersetzung brauchen. Im Vergleich dazu benötigt eine Plastikflasche mehrere Hundert Jahre. Hinzu kommt, dass jede Minute rund 1 Million Plastikwasserflaschen weltweit verkauft werden. Mehr als 90 % davon werden nie recycelt und landen in der Natur. Aktionen wie The Ocean Cleanup sind leider zur Zeit auch noch keine nachhaltige Lösung.

Das, was von dem Material der Choose Water Flasche übrig bleibt, kann laut Longcroft bedenkenlos von Tieren konsumiert werden und ist somit neutral. Doch auch Kritiker werden laut, die sagen, dass Menschen deshalb nicht weniger Plastikflaschen kaufen würden. Daher wäre es sinnvoller, auf wiederverwendbare Wasserflaschen umzuschwenken.

Choose Water Flasche
Choose Water Flasche @ch2oose.co.uk

Chosse Water Flasche – ein Fazit

Anlässlich der 380 Millionen Tonnen Kunststoff, die jedes Jahr produziert werden, braucht es Lösungen. Denn weniger als 25 % werden davon nur recycelt. 8 Millionen Tonnen gelangen dabei in die Weltmeere und belasten das gesamte Ökosystem. Das Unternehmen mit Sitz in London und Edinburgh will alle Gewinne aus dem Verkauf der Choose Water Flasche für „Water For Africa“ spenden. Zum Anbieter

Amazon Angebot*
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) | HD-Streaminggerät
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) | HD-Streaminggerät*
Amazon Prime-Mitglieder erhalten unbegrenzten Zugriff auf Tausende Filme und Serienfolgen.
−25% 29,99 EUR

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.