My Ami Buggy Concept: visionäres Konzept im Offroad-Look

Kategorisiert in Autos Verschlagwortet mit
Citroen My Ami Buggy Concept
Citroen My Ami Buggy Concept @stellantis.com

Das My Ami Buggy Concept ist würfelförmig, kommt aus Frankreich und bietet auf kleinstem Raum eine elektrifizierte Offroad-Erfahrung. Zumindest ist es das, was die Konzernschwester von Opel, Citroën, mit dem Elektro-Freizeitfahrzeug nun als Konzept erdacht hat. Für das Design wurde vor allem abseits des Bekannten gesucht. So hatten ebenfalls Ideen aus der Möbelsparte, Turnschuhen, Brillen und Sportgeräten Einfluss auf das funktionale Design.

Fehlende Türen und transparente Folien

Mit dem My Ami Buggy Concept stellt Citroën eine Studie vor, die das unabhängige Fahren auf und abseits von befestigten Wegen möglichst komfortabel gestalten soll. Dazu verpasst die französische Automobilschmiede ihrem „visionären Konzept“ einen Offroad-Look inklusive grober Reifen und fehlenden Türen. Entwickelt wurde die Studie, um Fans der kompakten Elektromobilität ein Maximum an Freiheit, Fahrspaß und Nonkonformität zu liefern. So soll der My Ami Buggy Concept entsprechend flexibel im Einsatz sein und dennoch absolut praktikabel.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Durch das Fehlen von Türen sowie einem weiten Panoramadach wird darüber hinaus der Eindruck verstärkt, ein Abenteuer zu erleben. Kombiniert mit einem effizienten Elektroantrieb – genau Angaben macht der Hersteller bis dato nicht – entsteht eine optimale Fortbewegung in Freizeit, Business oder im Alltag. Zudem bringen die Franzosen das Konzept in den Einklang mit der Philosophie des Ami. Auch bei diesem stellten die Entwickler umgehend klar, dass dieses kein Auto sei.

Der Offroad-Look des My Ami Buggy Concept wird vor allem durch typische Elemente geprägt. So finden sich an ihm neben den fehlenden Türen an der Front sowie am Heck etwa Schutzbügel, Kotflügelverbreiterungen oder Scheinwerfergitter. Ebenfalls dürfen Reserverad und Dachgepäckträger nicht fehlen. Schnell kommt folglich das Gefühl auf, mit dem kleinen Flitzer die Sahara durchqueren zu können.

Als Allwetterschutz dienen im Übrigen transparente Planen. Diese können anstatt von Türen hochgezogen werden. Um die Fahrgastzelle zu schließen, kommen robuste Reißverschlüsse zum Einsatz. Zudem gibt es eine Dachhaube gegen starke Sonneneinstrahlung und ebenfalls die breiten „Mud“-Reifen sorgen für Offroad-Feeling im Zusammenspiel mit Stabilität und einer guten Straßenlage.

Elekro-Offroader My Ami Buggy Concept
Elekro-Offroader My Ami Buggy Concept @stellantis.com

Mini-Elektro-Offroader: My Ami Buggy Concept

Die Studie ist optimal auf Freizeit und Spaß ausgelegt. Sie sollte sich jedoch auch abseits von Reisen und dem Besuch von Landschaften verwenden lassen, um im städtischen Verkehr voranzukommen. Jedoch zeigt sich an in den Rahmen angebrachten Universalschrauben für Kamerahalterungen, dass der Spaßfaktor in der Kombination mit einem hochwertigen elektrifizierten Vorankommen im Vordergrund steht. Ob Citroën eine Serienproduktion des My Ami Buggy Concept anstrebt, ist bisher nicht bekannt.

Amazon Music Angebot

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.