DaVinci DC100: E-Motorrad balanciert sich selbst aus

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit
DaVinci DC100 Elektro-Motorrad
DaVinci DC100 Elektro-Motorrad @davincimotor.com

Von DaVinci Dynamics kommt das DC100. Dabei handelt es sich um ein hochperformantes elektrisches Motorrad, das den Fahrer bis zu 400 km weit bringen soll. Highlight sind jedoch die technischen Finessen. So balanciert sich das E-Motorrad selbst aus und soll dem Fahrer sogar folgen können.

In 30 Minuten mit Energie betankt

Das, was DaVinci mit dem coolen Elektro-Motorrad liefert, scheint auf den ersten Blick beeindruckend. Denn die Maschine soll 137 PS liefern und ein Spitzendrehmoment von extremen 850 Nm haben. Damit wäre das E-Motorrad nicht nur sehr schnell im Sprint, sondern ebenfalls auf längere Strecken perfekt. Entsprechend spricht der Hersteller von 3 bis 4 Sekunden bis zur 100 km/h Grenze. Als Antrieb kommt ein Nabenmotor zum Einsatz.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Auffällig an der DaVinci DC100 ist zudem der massive Block, der zwischen den Beinen des Fahrers hängt. Hier findet sich die 17,7 kWh starke Batterie. Optimiert für das Schnellladen der Stufe 3, ist diese in 30 Minuten mit Energie betankt. Damit soll das selbstbalancierende Elektromotorrad bis zu 400 km weit kommen, was in diesem Segment ein deutlicher Effizienzsprung ist. Zudem unterstreicht das Technologieunternehmen damit ihre Ambitionen, Dinge zu kreieren, die es bisher nicht auf diese Welt gibt.

Doch ebenfalls über die reine Leistung hinaus haben sich die Entwickler von DaVinci für die DC100 etwas einfallen lassen. So kommt die Maschine mit Teilen von Brembo und Öhlins. Zudem ist ABS- inklusive einer Traktionskontrolle mit an Bord. Darüber hinaus kommt die DC100 mit der «Creep» Funktion. Wird die Bremse losgelassen, bewegt sich das Motorrad bereits sanft vorwärts. Ebenso erkennt das E-Motorrad, wenn es schräg steht und es hat eine Rückfahrfunktion.

Interessantestes Feature dürfte allerdings die Möglichkeit sein, die DC100 eigenständig fahren zu lassen. Diese Funktion soll bald verfügbar sein. DaVinci lässt ihr Motorrad dann sich selbst ausbalancieren und auf Wunsch zum Begleiter werden. Unmöglich scheint diese Option nicht. Ob und wann die Option in dem Serienmotorrad jedoch umgesetzt wird, muss abgewartet werden.

DaVinci DC100 E-Motorrad
DaVinci DC100 E-Motorrad @davincimotor.com

Elektronisches Hochleistungsmotorrad: DaVinci DC100

Ganze 7 Jahre hat es gedauert, das Elektromotorrad zu entwickeln. Nun steht eine interessante Maschine bereit, die via OTA-Update mit einigen interessanten Features ergänzt werden soll, wie etwa eine App-basierte Fernbedienung. Zudem will der Hersteller den Code als Open Source bereitstellen. Derzeit lässt sich die DaVinci DC100 bereits für 27.000 US$ vorbestellen. Am Ende wird sie dann 90.000 US$ kosten. Ein ordentlicher Preis, der für ein smartes Hochleistungsmotorrad fällig wird.

Amazon Music Angebot

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.