Kategorien
Technik

Denzel Truvor E-Motorrad – Ein Scrambler aus Carbon

Kreiert wurde das Denzel Truvor E-Motorrad von East Gem. Diese brachten bereits 2017 ihre von Honda inspirierte Varianten namens Denzel Electric Cafe Racers auf den Markt. Nun kommt ein ganz neues Elektromotorrad, das im Stil eines Scramblers umgesetzt wurde.

Denzel Truvor Scrambler E-Motorrad
Denzel Truvor Scrambler E-Motorrad @http://eastgem.net

Für jedes Gelände geeignet

Treibende Kraft hinter der Denzel Truvor war Pablo Baranoff Dorn, ein Designer aus Barcelona. Dieser hatte bereits den ursprünglichen Denzel Electric Cafe Racer erdacht. Das neue Modell hingegen wird aus einem Carbon-Chassis mit elektrischem Antriebsstrang produziert. Die kettengetriebene Truvor bringt, je nach Setup, zwischen 65 und 75 kg auf die Waage. An der Front findet sich eine DNM MT200 und am Hinterrad eine DNM-MK. Für ordentlich Kraft sorgt der Synchronmotor, der in der Spitze bis zu 12.000 W bringt. Zudem kommt hier eine DECO-M 257A-Steuerung zum Einsatz und die Drehzahl ist auf 5.000 U/min begrenzt. Damit liegt sie etwas unter der Triumph Scrambler 1200 mit dem flüssigkeitsgekühlten Bonneville-Paralleltwin.

Denzel Truvor Scrambler in Weiss
Denzel Truvor Scrambler in Weiss @eastgem.net

Als Spitzengeschwindigkeit der Denzel Truvor gibt East Gem 60 bis 100 km/h an. Bei den Batterien sollen unterschiedliche Varianten zur Verfügung stehen. Mit ihnen ist eine Reichweite von 60 bis 150 km laut Hersteller möglich. Zudem können die Akkus leicht austauscht werden, sodass ein späteres Upgrade möglich ist. Als Räder kommen standardmäßig entweder 17 Zoll (ca. 43 cm) oder eine Kombination aus vorne 19 Zoll (ca. 48 cm) und hinten 17 Zoll (ca. 43 cm) zum Einsatz. Ebenso bietet der Macher ein 16 Zoll (ca. 41 cm) Hinterrad. Damit wird der Scrambler extrem geländetauglich.

Als Fahrmodi will East Gem 2 verschiedene Varianten anbieten – ECO und SPORT. Dabei wird es möglich sein, in jedem 5 unterschiedliche Konfigurationen festzulegen. Besonders modern wirkt das Design aufgrund der vierstrahligen LED-Scheinwerfer sowie dem eigenwilligen Kotflügel-Design. Platz nimmt der Fahrer auf der Truvor auf einem speziell im Scrambler-Stil entwickelten Ledersattel. Die Leistung sowie das Design können sich allerdings bis zur Fertigstellung noch ändern.

Denzel Truvor Scrambler in Gelb
Denzel Truvor Scrambler in Gelb @eastgem.net

Denzel Truvor Scrambler Fazit

Bisher ist der Scrambler von East Gem noch ein Konzept. Dieses soll jedoch bereits im April 2020 serienmäßig eingeführt werden. Wer Interesse hat, findet beim Hersteller weitere Informationen. Hier kann die Denzel Truvor dann auch vorbestellte werden. Für Frühbucher gibt es 30 % Rabatt. Später soll die Maschine rund 4.000 $ kosten.