Kategorien
Technik

Eeyo Bike 1 und 1a – Gogoro bringt neue Pedelecs

Bei den Eeyo Bikes handelt es sich um die brandneuen E-Bikes von Gogoro. Letztere bringen gleich 2 Varianten ihrer Pedelecs auf den Markt – das Eeyo 1 und 1s. Beides sind sportliche Modelle und wiegen lediglich 12 kg.

Das eeyo Bike Pedelec
Das eeyo 1s Bike Pedelec @eeyo.bike

Attraktive E-Bikes mit Rahmen aus Kohlenstofffasern

Der Hersteller Gogoro kommt aus Taiwan. Die Eeyo Bikes sind die ersten elektrifizierten Fahrräder der Marke und werden in der Zukunft unter dieser Brand vermarktet. Bekannt ist der Hersteller im Heimatland aufgrund der E-Scooter-Revolution, die er dort ausgelöst hat. Gelungen ist das mit einem smarten System. Dabei bringt Gogoro nicht nur die Roller an den Start. Vielmehr werden die Stationen, um die Akkus für die E-Scooter zu tauschen, in Taiwan gleich ebenfalls gestellt. Mit dem Eeyo Bike wagt sich das asiatische Unternehmen jedoch etwas völlig neues.

Zahnriemen Detailansicht
Zahnriemen Detailansicht @eeyo.bike

Laut Medienberichten werden die Eeyo Bikes, also das Eeyo 1 und Eeyo 1s, als Sportwagen unter den E-Bikes bezeichnet. Beim ersten Blick fällt auch gleich auf, warum das so ist. Denn die Fahrräder sind äußerst ansehnlich. Der Rahmen ist bei beiden Modellen aus Kohlenstofffasern. Insofern ist das Tragen, wenn es einmal über Treppen gehen muss, kein Problem. Ebenfalls gleich haben beide Ausführungen, dass sie mit der Eeyo Smartwheel-Technologie ausgestattet sind.

Bauteile des eeyo Bikes
Bauteile des eeyo Bikes @eeyo.bike

Smarte Technik für die perfekte Unterstützung

Die Smartwheel-Technologie des Eeyo Bike basiert auf einer geschlossenen Nabe, in der der digitale All-in-One-Antrieb, die Batterie, Sensoren, Konnektivität und der Motor integriert sind. Mit dieser smarten Technik gelingt es, den Fahrer immer so zu unterstützen, wie er das nötig hat. So wird zum einen nicht zu viel Akku verbraucht und zum anderen kommt der Fahrer nicht ins Schwitzen. Abgestimmt ist das Ganze mit der Eeyo-App, die über das Smartphone eingesehen werden kann. Letzteres wird im Übrigen an eine Halterung am Lenker befestigt. Zudem erfolgt eine Sperrung des Fahrrads, wenn sich das Gerät vom Bike entfernt.

Video – gogoro eeyo App

Zur Reichweite macht Gogoro für das Eeyo Bike ebenfalls klar Ansagen. 64 km im Sportmodus und 88,5 km im Eco-Modus sollen möglich sein. Einen Akku, denn der Fahrer wie bei den E-Scootern, herausnehmen kann, bietet der Hersteller jedoch nicht. Allerdings gibt es als Zubehör einen Ständer, der das E-Bike hält und gleichzeitig lädt. Dabei beträgt der Ladezyklus des 123 Wh starken Akkus stets 2,5 Stunden.

Eeyo 1 Pedelec in Rot
Eeyo 1 Pedelec in Rot @eeyo.bike

Eeyo Bike 1

Diese Ausführung kommt in 2 Farben: Hummerorange sowie Wolkenblau. Zudem sind Lenker, Felgen und Sattelstütze aus Aluminium. Der Rahmen ist, wie eingangs erwähnt, aus Karbon.

Eeyo 1s Pedelec in der Farbe Warmweiss
Eeyo 1s Pedelec in der Farbe Warmweiss @eeyo.bike

Eeyo Bike 1s

Das etwas teurere Modell bietet dem Käufer nur eine Farbe: Warmweiß. Jedoch kommt es bei den Teilen wie Sattelstütze, Lenker und Felgen mit Karbonfasern. Zudem ist der Ladeständer beim 1s im Lieferumfang enthalten.

In beiden E-Bikes arbeitet das „Intelligent Power Assistant“-System. Dieses arbeitet mit einem Drehmomentsensor zusammen. Somit wird die Pedalkraft, wie bereits erwähnt, durchgehend analysiert und die Motorunterstützung entsprechend abgestimmt.

Eeyo 1 und 1s Pedelec Abbildung
Eeyo 1 und 1s Pedelec Abbildung @eeyo.bike

Fazit zu den Eeyo Bikes

Mit den beiden Modellen macht Gogoro nach aktuellem Wissen vieles richtig. Hohe Reichweite, leichter Rahmen und ein Zahnriemen anstatt der Kette. Hinzukommt das Assistenz-System, das für die optimale Unterstützung sorgt. Die Qualität hat selbstverständlich ihren Preis. Das Eeyo Bike 1 kostet 3.899 $ und das Eeyo Bike 1s 4.599 $. Ein Verkaufsstart in Europa ist für den Sommer 2020 geplant.