Ferrari Daytona SP3: 840 PS und ein goldenes Zeitalter

Kategorisiert in Autos Verschlagwortet mit
Rennwagen Ferrari Daytona SP3
Rennwagen Ferrari Daytona SP3 @ferrari.com

Der Daytona SP3 ist das 2. Fahrzeug der Ferrari Icona-Sonderserie, die die legendäre italienische Fahrzeugschmiede limitiert auflegt. Er ist eine Hommage an die goldenen Zeiten in den 1960er-Jahren und das erste Rennen der Sportprototypen-Weltmeisterschaft, bei der gleich drei Modelle zeitgleich über die Ziellinie fuhren. Für den „Herzschlag“ des Supercars sorgen heute die 840 PS eines V12.

Leistungsstärkster Verbrennungsmotor

Mit dem Daytona SP3 stellt Ferrari einen Rennwagen für die Straße vor, den das Unternehmen als die «perfekte Symbiose zwischen Fahrer und Fahrzeug beschreibt». Er ist als Hommage an die legendären Zeiten gedacht, in der gleich 3 Ferrari im 24-Stunden-Rennen von Daytona nahezu zeitgleich über die Ziellinie fuhren. Entsprechend ist der Daytona SP3 nicht nur mit extremer Power ausgestattet, sondern adaptiert ebenfalls ein Stück weit die Designfeinheiten aus den 1960er-Jahren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Unter der roten Motorhaube mit dem weltberühmten Logo schnurrt ein V12, der 840 PS auf den Asphalt brennt. Dabei bringt er ein Gesamthubraum von 6.496 ccm mit. Als Rennwagen kreiert, lässt sich der Sportwagen jedoch problemlos ebenso auf der Straße fahren. Hierzu verpasst man dem Daytona SP3 neben Rückspiegel und dem herausnehmbaren Dach eine besondere Aerodynamik. Weiche und dennoch scharfe Linien kombiniert mit wie am Strich gezogenen LED-Leuchten kontrastieren hierbei eine fluide Form.

Der Motor des Daytona SP3 ist im Übrigen der bisher leistungsstärkste Verbrennungsmotor, der in einem Ferrari gefunden werden kann. Ausgestattet mit 7 Gängen sorgt er neben der Leistung für einen herausragenden Sound. Doch nicht nur der Motor selbst wurde überarbeitet, sondern ebenfalls das Ansaugsystem. So ist die Gesamtlänge verkürzt worden, was eine Steigerung der Leistung im hohen Drehzahlenbereich zur Folge hat. Dabei wird die Geometrie des Ansaugtrakts stets variabel auf das Zündintervall angepasst.

Im Innenraum des Daytona SP3 dominieren historische Elemente und modernste Design-Codes. Das zeigt sich vor allem beim Armaturenbrett, welches sich zeitgemäß präsentiert und dennoch mit der schlichten Funktionalität der ursprünglichen Ferrari beim 24-Stunden-Rennen von Daytona glänzt. Zudem sind die Sitze beim SP3 in die Karosserie integriert und verbinden den Fahrer mit der verstellbaren Pedalbox.

Daytona SP3 Cockpit
Daytona SP3 Cockpit @ferrari.com

Produktion in Kleinserie: Daytona SP3

Das 2. Fahrzeug, der limitierte Icona-Sonderserie des italienischen Herstellers lässt erahnen, wie das Fahrgefühl in einem der legendären Boliden der 1960er-Jahre hätte sein können. Modern interpretiert und mit hoch entwickelten Technologien ausgestattet, ist der mit 1.142 mm über dem Asphalt schwebende Bolide ein Traum für jeden Rennsport- und Auto-Fan. Abgerundet wird dies mit speziell entwickelten P Zero Corsa Pneus von Pirelli. Weder den Preis noch die Auflage des Daytona SP3 werden bisher von Ferrari genannt.

Amazon Music Angebot

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.