Fiido X: faltbares E-Bike im BMX-Stil

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit
Faltbares E-Bike Fiido X
Faltbares E-Bike Fiido X @fiido.com/

Das Fiido X zeigt, das faltbare Fahrräder keinesfalls unansehnlich sein müssen. Die gleichnamige Zweiradschmiede überdenkt die Ästhetik klassischer Faltfahrräder und präsentiert eine Variante im agilen BMX-Stil. Ausgestattet mit Drehmomentsensor und einer großen Batterie, inspiriert es Fahrer, die Strecken abseits der bekannten Wege zu entdecken.

Innovativ und einzigartig

Wir stellen vor: Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)
Wir stellen vor: Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)*
Wi-Fi-6-Unterstützung – Noch besseres Streaming in 4K auf mehren Wi-Fi-6-Geräten.
64,99 EUR

Gegründet wurde Fiido bereits 2016. Bis heute hat der Fahrradhersteller mehr als 300.000 Elektrofahrräder an seine Kunden weltweit geliefert. Dabei ist das Unternehmen für seine kreativen Ideen bekannt. Die Neueste hört auf den Namen Fiido X. Dabei handelt es sich um ein 17 kg leichtes E-Bike, das sich praktisch zusammenfalten lässt. Der Rahmen allein wiegt lediglich 3 kg und beinhaltet den innovativen sowie unauffälligen Mechanismus, um das Bike zusammenzulegen. Anschließend nimmt es kaum mehr als 0,15 m³ an Fläche ein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Das Fiido X bringt es auf eine Länge von 1.490 mm und eine Höhe von 1.007 mm. Der Sitz kann zwischen 840 mm und 1.090 mm eingestellt werden. Fiido gibt an, dass ihr „X“ für Personen von 155 cm bis 200 cm geeignet ist. Angeboten wird es in 3 Varianten, die sich allerdings lediglich in der Leistung und somit in der Geschwindigkeit unterscheiden. Entsprechend bietet der Hersteller 2 Versionen für den europäischen und eine für den US-amerikanischen Raum.

Zur Wahl steht das Fiido X mit einem bürstenlosen 250 W oder 350 W starken Motor. Dieser sitzt am Hinterrad und liefert je nach Ausführung 25 km/h oder 32 km/h Top-Speed. Als Energiespender wird eine 417,6 Wh ternäre Lithium-Batterie genutzt. Diese ist im Sitzrohr integriert und lässt sich mit nur einem Handgriff entnehmen. Mit einer Ladung schafft der Fahrer maximale 130 km. Darüber hinaus ist ein Drehmomentsensor verbaut, der die 40 Nm maximales Drehmoment selbst bei Steigungen optimal an die Trittkraft des Fahrers anpasst.

Veredelt wird das Fiido X dann mit einem informativen LED-Display, welches ebenso das Aufladen von Geräten via USB ermöglicht, einem 7-Gang-Schaltsystem sowie hydraulischen Bremsen. Gefahren wird im Übrigen mit einer 20“ x 1.95 Inch Bereifung.

Fiido X gefaltetes E-Bike
Fiido X gefaltetes E-Bike @fiido.com/

Für Freizeit und Alltag: Fiido X

Jedes Detail des E-Bikes scheint durchdacht. Vom Design, das auf Komfort als auch Performance getrimmt ist bis hin zu dem einzigartigen schlüssellosen Sicherheitssystem. Dennoch verliert das Elektrofahrrad nichts von seiner Einfachheit und bietet vor allem im städtischen Umfeld einen Mehrwert. Aktuell kann das Fiido X vorbestellt werden. Ausgeliefert wird es ab 30. Dezember 2021 und kostet in der EU-Standard-Edition derzeit 1.599,00 US$.

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.