Ford Bronco von Zero Labs – vegan und elektrifiziert

In den Jahren 1966 bis 1977 wurde der originale Ford Bronco produziert. Mit Zero Labs hat nun ein Start-up die betagte SUV-Ikone umgebaut. Der schmutzige V8-Dino ist Geschichte, denn die Neuauflage kommt elektrifiziert mit sauberer Energie.

Ford Bronco von Zero Labs
Bronco von Zero Labs @zerolabs.com

Unterschiedliche Ford Bronco Modelle

Zero Labs wird den Ford Bronco noch in diesem Jahr 2020 auf den Markt bringen. Bereits im vergangenen Jahr hatte der kalifornische Hersteller die Ur-Fassung des Fahrzeugs restauriert und mit einer elektrifizierten Antriebsversion ausgestattet. In den vergangenen Monaten haben die Macher ihre Umsetzung allerdings überarbeitet. So kommt etwa der neue E-Antrieb 2.0 in der SUV-Ikone zum Einsatz. Und während der neue Bronco von Ford auf sich warten lässt, bringt die in Los Angeles ansässige Automobilschmiede ihre Version. Diese verfügt neben dem Elektromotor über Einzelradaufhängung und Luftfederung.

Für Interessierte am Bronco von Zero Labs bieten die Macher 2 Varianten. Die Classic-Version kommt mit lizenzierten, nachgebauten Stahlblechen. Ebenfalls bleibt der Kühlergrill samt originalem Ford-Schriftzug unangetastet. Mit der Restomod-Variante steht eine modernere Version zur Auswahl. Diese kommt mit Carbon-Teilen, wodurch das Gesamtgewicht deutlich gesenkt werden kann. Im Gegensatz zur Classic-Version ist der Kühlergrill geschlossen und trägt den Schriftzug von Hersteller Zero Labs.

Video

Bis zu 600 PS Leistung im Allradbetrieb

Bei beiden Modellen des Ford Bronco die von Zero Labs angeboten werden, können 2 E-Motoren an Vorder- sowie Hinterachse integriert werden. Somit hat der Kunde die Wahl zwischen einem Heckantrieb mit 220 kW / 300 PS oder einem Allradantrieb. Letzterer kommt entsprechend auf eine Systemleistung von 440 kW / 600 PS. Für ausreichend Energie sorgt die 70 kWh starke Batterie. Mit dieser sollen laut Hersteller gut 300 km Reichweite möglich sein. Das Modell mit dem anfänglichen Antrieb kam mit einer 5-Gang-Handschaltung. Die neuen Versionen bieten nun allerdings eine Automatikschaltung.

Ford Bronco Innen-AusstattungFord Bronco Innen-Ausstattung
Ford Bronco Innen-Ausstattung @zerolabs.com

Ebenfalls wurde der Innenraum des Ford Bronco durch die Kalifornier veredelt. So wird im Gegensatz zum eher spartanischen Interieur des serienmäßigen Ur-Bronco die Wahl zwischen Bambus-, Nussbaum-, Lederbezügen gefällt. Selbst eine vegane Innenausstattung will Zero Labs seinen Kunden bieten.

Ford Bronco von Zero Labs Abbildung
Ford Bronco von Zero Labs Abbildung @zerolabs.com

Fazit zum Ford Bronco von Zero Labs

Das Start-up aus Los Angeles zeigt, das der Ur-Bronco nicht von seinem Charme der 1960er Jahre verloren hat. So kehrt der Offroader Ende 2020 modernisiert auf die Straßen zurück. Doch auch Ford selbst kündigte bereits die Neuauflage des mittelgroßen SUVs an. Die klassische Stahlversion des Fahrzeugs ist für umgerechnet etwa 163.000 € zu haben. Wer den Bronco von Zero Labs in der Carbon-Variante haben will, muss schon 212.000 € auf den Tisch blättern.