Kategorien
Technik

Google Pixel Buds 2020 Ohrhörer – AirPods für Android-Geräte

Nach langem Warten sind die Google Pixel Buds 2020 nun endlich auf dem US-Markt erschienen. Allerdings war die Freude über die 2. Generation der Pixel Buds nur von kurzer Dauer. Denn so schnell, wie sie zuhaben waren, waren sie schon wieder vergriffen.

Google Pixel Buds 2020 Ohrhoerer
Google Pixel Buds 2020 Ohrhoerer @google.com

Design und Features

Bereits im Oktober 2019 wurden die Google Pixel Buds 2020 offiziell angekündigt. Die Vorfreude war groß und nun gab es die neuen In-Ears endlich. Google hatte sich einige Neuerungen einfallen lassen, um Käufer und Nutzer zu überzeugen. So verbinden sich die Wireless Ohrhörer etwa umgehend mit dem Smartphone, wenn man das Kopfhörer-Case öffnet. Ein Feature, das bisher den Usern von den Apple AirPods exklusiv innehatten. Nun gibt es das Erlebnis also ebenso für die Android-Plattform. Des Weiteren bietet die 2. Generation Wireless Charging, ein besonderes Case sowie ein extrem schneller Verbindungsaufbau.

Farben der Pixel Buds Ohrhörer
Farben der Pixel Buds Ohrhörer @google.com

Das Design der Google Pixel Buds 2020 Ohrhörer ist minimalistisch. Auch sind sie im Gegensatz zur Konkurrenz kleiner und wiegen pro Hörer nur 5,3 g. Insofern fallen sie beim Tragen kaum auf. Aufgrund einer speziellen Aushöhlung ist der Sitz in der Ohrmuschel komfortabel. Allerdings dringen hierüber Geräusche von außen besser ans Ohr. Das Unternehmen hatte darüber hinaus Tausende Ohren gescannt. Mit den Daten entwickelte Google ein Dreipunkt-Ankersystem mit Stabilisierungsbogen. Damit halten die Ohrhörer auch dann sicher im Ohr, wenn es einmal etwas wilder zugeht. Auf der Außenseite findet sich zudem das typische Google „G“.

Laut Hersteller halten die Google Pixel Buds 2 rund 5 Stunden. Über das 20,5 × 19,5 × 18,2 mm große Case, dass auf 5,9 g kommt, wird die Laufzeit auf 24 Stunden erweitert. Dank Quickcharging steht mit 10 Minuten Aufladung 1 Stunde Hörvergnügen bereit. Neben der IPX4-Zertifizierung, die versichert, das Wasser und Schweiß nicht eindringen können, erkennen die Ear-Buds automatisch, wenn sie abgenommen oder aufgesetzt werden. Daraufhin wird die Musik pausiert oder gestartet.

Video

Solide Wiedergabequalität

Das Klangbild sowie die Soundqualität der Google Pixel Buds 2 sind gut. Im Vergleich mit den MW07 Plus von Master & Dynamic oder anderen Highend-Ohrhörern, können sie allerdings nicht mithalten. Dennoch liegen sie hier im soliden Mittelfeld und bringen satte Bässe sowie klare Mitten und Höhen. Ein Equalizer hingegen gibt es nicht. Dafür klappt der Verbindungsaufbau bereits beim Öffnen des Kopfhörer-Case. Laut Google dauert das Pairing maximale 30 Sekunden. Da sich die Ear-Buds über das Google-Konto verbinden, ist eine Nutzung von allen im Besitz befindlichen Geräten möglich.

Gesteuert werden die True Wirless Ear-Buds über die berührungsempfindliche Oberfläche. Über Gesten stellt der Nutzer die Lautstärke ein oder switched durch die Playlist. Zudem ist es möglich, den Google Assistant via Geste oder Sprachkommando zu aktivieren. Besonders freuen dürften sich hierüber Besitzer eines Smart Homes. Praktisches Feature zudem: Der Google Übersetzer kann die über das Mikrofon aufgenommene Sprache direkt ins Ohr übersetzen. Geladen wird das Ganze im Übrigen über Wireless-Charging mithilfe einer Qi-fähigen Ladestation oder USB-C.

Google Pixel Buds 2020 Ohrhörer von Google
Google Pixel Buds 2020 Ohrhörer von Google @google.com

Fazit zu den Google Pixel Buds 2020

Besonders gefällig ist der schnelle Verbindungsaufbau, die gute Passform sowie die vielen Möglichkeiten der Steuerung. Dank der sehr geringen Größe und dem Funktionsreichtum bieten sie eine tolle Synergie mit anderen Google-Geräten. Die Telefonqualität hingegen ist eher mittelmäßig, was für Vieltelefonierer ein Schwachpunkt ist. Allerdings kann die solide Klangqualität durchaus überzeugen, sodass sich Musikliebhaber freuen dürften. Die Google Pixel Buds 2 sind mit einem Preis von 179 $ gelistet.