Kategorien
Style

Gyre SeaCleaner – die Uhr, die hilft die Ozeane zu reinigen

Die Gyre SeaCleaner Uhr kommt als erschwinglicher Zeitanzeiger auf den Markt. Mit ihr feiert die Marke Gyre Watch ihr Debüt. Dabei zeigt sie sich schnörkellos, umweltfreundlich und nachhaltig. Zudem wird sie mit Solarkraft angetrieben.

Gyre SeaCleaner Uhr aus Meeresabfällen
Gyre SeaCleaner Uhr aus Meeresabfällen @kickstarter.com

Nachhaltigkeit als stylishes Accessoire

Gyre Watch ist eine Uhrenmarke, die vom niederländischen Journalisten und Uhrenliebhaber Bernard Werk gegründet wurde. Mit der Gyre SeaCleaner bringt das Label nun die erst eigene Uhr heraus. Bei dieser sind Gehäuse und Armband aus Meeresabfällen, die recycelt wurden. Zudem spendet das Unternehmen einen Teil der Erlöse aus dem Verkauf der SeaCleaner an Wohltätigkeitsorganisationen im Zusammenhang mit der Reinigung der Ozeane.

Das Gehäuse der Gyre SeaCleaner misst 42 mm und kommt in mutigen Kontrastfarben. So setzt der Zeitanzeiger auf Akzente in Blau, Schwarz oder Grün. Auf den ersten Blick versprüht sie den Charme der Taucheruhren aus den 1970er-Jahren und hält sich mit der gewollt auffälligen Retro-Atmosphäre nicht zurück. Als Materialien für die Uhr kommt recyceltes Plastik zum Einsatz, das die niederländische NGO, „The Ocean Cleanup“, sammelt. Ebenso besteht die Uhrenbox aus recycelten Fischernetzen.

Nachhaltige Reduktion von Plastikmüll

Sammelgebiet des Materials für die Gyre SeaCleaner ist rund um den Indischen Ozean. Hier sorgen Fischer dafür, dass das Plastik und anderer Müll aus dem Weltmeer kommt. Die Fischer selbst erhalten für die Arbeit eine separate Bezahlung. Das Armband besteht aus Nylonfäden. Diese stammen von PET-Flaschen, aus denen der Rohstoff gewonnen wird. Zeitgleich arbeitet die Uhrenmarke jedoch weiterhin daran, ebenso für die Armbänder recycelte Fischernetze zu verwenden.

Im Inneren der Gyre SeaCleaner arbeitet ein Seiko cal. VS42A Uhrwerk. Das Ziffernblatt ist mit Saphirglas geschützt und für die Energie sorgt die Sonne selbst. Denn der Zeitanzeiger ist solarbetrieben. Das Design stammt im Übrigen vom französischen Designer Serge Cosenza. Auf den Indizes 12, 3, 6 sowie 9 ist Super-LumiNova aufgetragen. Damit ist die Uhrzeit selbst bei schlechten Lichtbedingungen stets gut zu lesen.

Abbildung der Gyre SeaCleaner Uhr
Abbildung der Gyre SeaCleaner Uhr @kickstarter.com

Fazit zur Gyre SeaCleaner Uhr

Die niederländische Uhrenmarke bringt eine umweltbewusste Option auf den Markt. 5 % des Umsatzes gehen als Spende direkt an „The Ocean Cleanup“. Selbstverständlich ist der 11,5 cm hohe Zeitanzeiger wasserbeständig. Der Hersteller gibt 100 m an. Die Finanzierung der Uhr findet über Kickstartet statt. Hier kann die Gyre SeaCleaner für 199 € geordert werden. Eine Auslieferung ist für September 2020 geplant.