Loadster | Der Einsitzer-Elektro-Lieferwagen

Vom Berliner Start-up Citkar kommt der Loadster. Dieser Elektro-Lieferwagen für die Stadt ist als Einsitzer designt und bringt 200 km Strecke auf den Asphalt. Obwohl der Loadster als Lieferwagen entwickelt wurde, lässt sich dieser ebenfalls privat gut nutzen.

Loadster Elektrowagen
Loadster Elektrowagen @loadster.org

Nachhaltiger Warentransporter

Das Elektromobil von Citkar ist im Design sehr eigenwillig und erinnert an eine Rikscha gepaart mit einem Kettcar. Auf den ersten Blick überraschen die Pedale nicht. Jedoch wird das Gefährt von einem Brose 250 Watt Mittelmotor angetrieben. Dieser kommt auf 80 Nm und beschleunigt den Loadster auf 25 km/h. Die Schaltung ist stufenlos und funktioniert automatisch. Ausgelegt ist der Elektro-Lieferwagen auf kurze und mittlere Strecken. Hier schafft er mit einer Ladung 200 km. Verbaut ist ein Lithium Ionen Akku, der sich an einer herkömmlichen Steckdose aufladen lässt.

Loadster Lieferwagen
Loadster Lieferwagen @loadster.org

Kreiert wurde der Loadster weder als Auto noch als Quad oder Mofa. Mit den 25 km/h Höchstgeschwindigkeit hat er dementsprechend einen Pedelec-Status. So kann der elektrische Lieferwagen ohne Führerschein gefahren werden, darf auf Fahrradwegen genutzt werden und kostet weder Versicherung noch Steuern.

Das Serienmodell soll 2019 erscheinen und über Türen verfügen. Damit ist der Elektro Lieferwagen vor Wind, Regen und Schnee geschützt. Fahrvergnügen und Stauraum bieten sich in dem 240 cm langen Gefährt, das zudem 90 cm breit und 170 cm hoch ist ebenfalls. Am Heck befindet sich eine Transportbox, die mit 422 Litern Fassungsvolumen ordentlich Platz zur Verfügung stellt. Gelagert ist der Loadster auf vier Einzelradaufhängungen, die jeweils mit 280 mm Federn versehen sind, damit das Transportierte nicht beschädigt wird. 150 LUX Scheinwerfer und Bremslichter runden das luftige Fahrzeug ab.

Loadster - der E-Lastwagen
Loadster – der E-Lastwagen @loadster.org

Smarte Lösungen

Im Loadster findet sich eine integrierte Telematikbox, die über ein Alarm- und Frühwarnsystem verfügt. Ebenfalls hat diese die Möglichkeit zum Flottenmanagement und dem innovativen Loadster Sharing. Über die „Loadster App“ hat der Nutzer Zugriff auf die durchdachte Navigation mit Mehrroutenstopp. Ebenfalls können hier die Telematikdaten ausgewertet werden, um die Abläufe zu optimieren.

Die Transportbox bietet, neben der geräumigen Ladefläche am Loadster, ebenso die Möglichkeit diese abzunehmen und auszuwechseln. Zum Lenken des elektrischen Lieferwagens steht ein Multifunktionslenkrad zur Verfügung, das zudem eine Handyhalterung bietet. Mit einem Leergewicht von etwa 60 kg kann der Elektro-Lieferwagen mit bis zu 300 kg Zuladung belastet werden.

Loadster Elektro-Lieferwagen
Loadster Elektro-Lieferwagen @loadster.org

Loadster – ein Fazit

Mit diesem innovativen Einsitzer-Elektro-Lieferwagen können Waren kostengünstig und emissionsfrei transportiert werden. Dank der wechselbaren Transportbox lässt sich diese auch abnehmen, um sperrige Gegenstände zu transportieren. Ebenfalls lassen sich Kinder am Fahrradanhänger ankoppeln und mitnehmen. Das alles macht den Loadster zu einem individuellen und flexibel nutzbaren Lieferwagen. Die Preise beginnen bei ca. 6.000€. Individuelle Leasing-Angebote sind vorhanden. Zum Anbieter