Kategorien
Lifestyle

Micrashell Schutzanzug – trotz Corona in den Club

Das Kreativstudio Production Club entwickelt das Konzept Micrashell. Entstanden ist ein Schutzanzug, der zur Zeit von Covid-19 mehr Freiheit bringen soll. Schließlich ist seit der Pandemie Social Distancing angesagt. Mit dem Anzug hingegen können verschiedene Projekte wieder durchgeführt werden.

Micrashell Schutzanzug
Micrashell Schutzanzug @production.club

Keine Angst vor Körperkontakt

Micrashell wurde erdacht von Designern in Los Angeles. Mit dem Konzept soll es trotz Corona und anderen Erregern in der Zukunft möglich sein, an Veranstaltungen aller Art teilzunehmen. Selbst der Geschlechtsverkehr ist laut den Angaben der Entwickler kein Problem. Dabei hat der Schutzanzug auf den ersten Blick nichts gemein mit den Bildern, die man üblicherweise bei einem solchen Anzug im Kopf hat. Viel mehr sieht er aus wie ein futuristisches Requisit, das direkt aus dem kommenden Videospiel Cyberpunk 2077 stammen könnte.

Der Micrashell soll in erster Linie vor Viren schützen. Zudem ist er so konzipiert, dass er als Outfit für Partys, Shows, Konzerte und viele mehr durchgehen kann. Laut Instagram-Post des Kreativstudios Production Club, ist es mit dem Schutzanzug möglich, sicher Kontakt zu knüpfen. Schließlich galt es in der Veranstaltungsbranche für Lösungen zu sorgen, da Events weltweit ausfallen oder verschoben werden.

Video

Virengeschützt, desinfizierbar und leicht zu tragen

Glaubt man den Herstellern von Micrashell, ist es in dem Anzug nicht nur sicher zu atmen, sondern ebenfalls zu trinken. Möglich macht das ein besonderes Filtersystem. Darüber hinaus planen die Entwickler eine Option, um das Handy zu laden oder eine Kamera anzuschließen. Der Schutzanzug besteht aus einer luftdichten Außenhülle und einem robusten Hybridhelm mit LED-Leuchten. Somit kann von einer einfachen Desinfektion ausgegangen werden.

Entwickelt wurde der Anzug, um den Beeinträchtigungen der Distanzierungsmaßnahmen entgegenzuwirken. Letztere verlangsamen zwar die Ausbreitung der Krankheit, führen jedoch gleichzeitig zu negativen Wirkungen auf die psychische Gesundheit. Somit ist Micrashell dazu gedacht, das soziale Leben normal weiterführen zu können ohne die Regeln und Vorgaben zur Eindämmung des Virus zu verletzen.

Mit dem Micrashell Schutzanzug in der Club Disco
Mit dem Micrashell Schutzanzug in der Club Disco @production.club

Fazit zum Micrashell Schutzanzug

Mit dem integrierten N95-Filter, dem Wireless-System, um die Kommunikation durch den Helm zu ermöglichen und dem eingebauten Sound-System, bringt das Kreativstudio eine hilfreiche Idee. Wer will, kann zusätzlich Getränke in Einwegkanister füllen und diese am Anzug befestigen. So steht immer ausreichend Flüssigkeit im Inneren zur Verfügung. Ob und wann Production Club die Kreation auf den Markt bringt, ist ungewiss. Ein Patent ist jedoch bereits angemeldet und am ersten Prototyp von Micrashell wird bereits gearbeitet.