Kategorien
Lifestyle

Purora Smoothies – Neu gedacht mit Fast Good

Ganze 3 Jahre stecken in der Entwicklung und der Forschung von purora. Das Ergebnis ist ein Sortiment, dass das Unternehmen nun in Form von biologischen, nährstoffreichen und veganen Smoothies, SmoothSoups sowie Kräuterelixieren anbietet. Inspiriert ist das Ganze von der europäischen Kräuterheilkunde sowie der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Purora Fast Good Smoothies
Purora Fast Good Smoothies @purora.at

Das bessere „Fast Food“

Unter dem Motto „Fast Good“ anstatt des klassischen Fast Food, ging Heinz Pöttinger als Gründer mit purora an den Start. Die Smoothies, SmoothSoups sowie Kräuterelixiere sind allesamt transparent hergestellt. Man isst also was man sieht. Zur Herstellung verwendet der Nutzer den ThermóTwist-Mixers. So werden aus leckeren Zutaten Snacks und Zwischenmahlzeiten, die wahlweise warm oder kalt zubereitet werden können.

Als Inhalt dient purora ausschließlich biologisches Obst und Gemüse. Dieses wird zusammen mit vitalisierenden Superfoods wie Algen, Vitalpilzen und Pflanzen aus aller Welt sowie Quellwasser kombiniert. Der Hersteller legt Wert auf „lebendiges“ Quellwasser. Daraus entstehen Smoothies, SmoothSoups sowie Kräuterelixiere, die eine Mixtur aus moderner Kenntnis der Pflanzenwirtschaft und der TCM bestehen. Die natürliche Haltbarkeit wird dabei mithilfe von Blättern, Beeren, Wurzeln, Samen und Rinden unterstützt. Chemische Zusatzstoffe finden sich nicht.

Video

Nachhaltigkeit zur Steigerung des Lebensgefühls

Transparent in Bezug auf purora meint, das die Zutaten in einer Stückgröße oder unzerkleinert im Glas beim Kunden ankommen. So lässt sich genau eruieren, was sich in Smoothies, den SmoothSoups sowie der Kräuterelixiere am Ende befindet. Erst mit dem ThermóTwist-Mixer werden die Komponenten gemixt. Für die SmoothSoups wird dabei Rohkost mit 42 °C oder als Suppe mit 52 °C erhitzt. Maximale Zubereitungszeit: 2,5 Minuten.

Hebe – Matcha Smoothie mit Trauben
Hebe – Matcha Smoothie mit Trauben @purora.at

In dieser Form bilden die Smoothies sowie die SmoothSoups als auch der ThermóTwist-Mixer eine Revolution, wie moderne, gesunde Lebensmittel heute zu verarbeiten sind. Mit den wiederverwendbaren Gläsern schafft der Hersteller zudem eine nachhaltige Alternative. Wer das Ganze gerne selbst in der Hand haben will, kann leere Gläser, die auf den Mixer passen, zusätzlich bestellen. Abgerundet ist das Konzept von purora mit gelochten Deckeln und Trinkhalmen.

Besonderheit sind zudem die Bio-Kräuterelexiere, die purora anbietet. Enthalten sind Alkaloide, Flavonoide, ätherische Öle und Bitterstoffe. Diese wertvollen Pflanzenwirkstoffe werden zu gesunden Elixieren vermischt, die für Energie, Klarheit, Wohlbefinden, Detox und Lebensfreude sorgen.

purora ThermoTwist
purora ThermoTwist @purora.at

Fazit zu den Purora Smoothies

Die Welt wird immer schnelllebiger und es bleibt dem Einzelnen oftmals nur wenig Zeit, sich gesund zu ernähren. Dennoch ist Letzteres ein zentrales Element im Leben und genau hier setzt purora an. So sind die verwendeten Zutaten alle 100 % biologisch und 100 % vegan. Zudem ist der ThermóTwist-Mixer nachhaltig konzipiert, die Trinkhalme aus Bambus und die Verpackung wurde mit Leinensäcken, Strohmatten und anderen unbedenklichen Mitteln realisiert. Darüber hinaus ist ein Smoothie oder eine der SmoothSoups im Handumdrehen fertig. Insgesamt zeigt sich die Idee hinter purora von vorne bis hinten gut durchdacht. Der ThermóTwist-Mixer kostet rund 280 € auf Amazon*.