MINI John Cooper Works Clubman und Countryman

Mit den neuen MINI John Cooper Works Clubman und Countryman kommen die stärksten Minis aller Zeiten auf den Markt. Die sportlichen Topmodelle leisten über 300 PS und verfügen über eine Achtgang-Steptronic-Atuomatik. Zudem wird auf eine neue Fahrwerkstechnik gesetzt.

MINI John Cooper Works Clubman
John Cooper Clubman @bmwgroup.com

Ordentliches Paket in der Serienausstattung

Beide MINI John Cooper Modelle erhalten eine neue Motorengeneration. Bisher steckten 231 PS darin. Nun wird eine Version mit 306 Turbo-PS verbaut. Verwaltet werden die 450 Nm durch das Achtgang-Steptronic-Sport Getriebe. Mit einer 39-prozentigen Sperrwirkung setzt die mechanische Differenzialsperre an der Vorderachse an. Der Allradantrieb bringt so ausgeglichene Leistung auf die Straße. Besonderen Fokus legten die Macher dabei auf die Steifigkeit der Karosserie sowie der Fahrwerksanbindung. Der Countryman braucht 5,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der Clubman ist 0,2 Sekunden flotter. Bei 250 km/h sind beide Fahrzeug-Varianten elektronisch abgeregelt.

Video

Um die Power nach oben zu setzen, wurde die Zweiliter-Maschine der Cooper S-Modelle mit einer verstärkten Kurbelwelle samt spezifischer Kolben überarbeitet. Hinzu kommen Mehrloch-Injektoren sowie eine optimierte Ansaugluftführung. Doppel-Vanos der Konzern-Mutter BMW gibt es zusätzlich. Laut Automobilschmiede werden die Abgase über eine Anlage strömen, die „eine markante Soundentwicklung“ gewährleistet. Blickfang sind zudem die roten Bremssättel. Wem das insgesamt nicht sportlich genug ist, findet eine Launch-Funktion beim Automatikgetriebe.

MINI John Cooper Works Clubman - Cockpit
John Cooper Works Clubman – Cockpit @bmwgroup.com

Die MINI John Cooper Works Clubman und Countryman sind im Gegensatz zu den zivilen Modellen 10 mm tiefergelegt. Serienmäßig rollen die Ausführungen auf 18-Zoll-Rädern. Gegen einen kleinen Obolus kann ein Upgrade auf eine 19-Zoll-Variante durchgeführt werden. Ausgestattet sind die Modelle zudem mit Diffusor an der Heckschürze sowie Dachspoiler. Im Inneren setzen die Macher der MINI John Cooper Modelle auf Sportsitze sowie Sportlenkrad. Zudem sind serienmäßig das Infotainmentsystem und die LED-Scheinwerfer enthalten.

MINI John Cooper Works Clubman - Front
MINI John Cooper Works Clubman – Front @bmwgroup.com

MINI John Cooper Works Clubman und Countryman – ein Fazit

Wie sich die Neuerungen in der Praxis schlagen, lässt sich abschließend erst nach Tests beantworten. Einen genauen Preis wird von MINI bisher nicht verraten. Dennoch kann davon ausgegangen werden, dass eines der MINI John Cooper Modelle ab 40.000 Euro aufwärts liegen wird. Zum Anbieter