Kategorien
Technik

Montblanc Summit 2+ Smartwatch bietet nun LTE und eSIM

Mit der Montblanc Summit 2+ erweitert der Uhrenhersteller seine Kollektion von Luxus-Smartwatches. Das Display ist im Vergleich zu anderen Modellen deutlich größer. Zudem schlägt im Inneren ein Qualcomm. Betriebssystem ist Google Wear OS und die Smartwatch bietet neben LTE ebenfalls die Nutzung von eSIM.

Montblanc Summit 2+ Smartwatch Modelle
Summit 2+ Smartwatch Modelle von Montblanc @montblanc.com

Luxus-Smartwatch in unterschiedlichen Farben

Bereits 2018 führte die Uhrenschmiede die Summit-2-Kollektion ein. Nun erweitert Montblanc diese um die Summit 2+. Enthalten sind 4 verschiedene Ausführungen. Diese unterscheiden sich grundsätzlich im Armband und der Gehäusefarbe. Erdacht wurden die neuen Smartwatches, wie alle mechanischen Uhren von Montblanc Montre SA, in Le Lole in der Schweiz. „Swiss Made“ sind sie allerdings nicht. Denn produziert werden sie in China. Dennoch legt der Hersteller wert auf kompromisslose Fertigungsqualität.

Das Design zeigt bei der Montblanc Summit 2+ die Ähnlichkeit zur Summit 2. Allerdings fällt die neue Kollektion mit 43,5 mm statt 42 mm Gehäusedurchschnitt etwas größer aus. Die Gehäusetiefe liegt bei 13,72 mm. Dieses ist aus Edelstahl gefertigt und setzt auf eine Krone zum Scrollen. Ebenfalls finden sich zwei Knöpfe, mit denen das Wear-OS und dessen Funktionen gesteuert werden können. Als Farben präsentiert Montblanc für die Kollektion Schwarz, Gold, Silber und Kupfer. Je nach Farbe kommt ein entsprechend passendes Armband hinzu.

Video

Snapdragon mit LTE-Modul

Als Anzeige nutzt die neue Montblanc Summit ein AMOLED-Display. Dieses hat 1,28 Zoll (3,25 cm) im Durchmesser und ist somit 0,09 Zoll (2,29 mm) größer als die reguläre Kollektion aus dem Jahr 2018. Über dem Display wölbt sich ein 2 mm dickes Saphirglas. Dieses schützt vor Beschädigungen, Stößen und Kratzern.

Im Inneren schlägt ein Snapdragon Wear 3100 von Qualcomm. Dieser bringt Leistung sowie einen sparsamen Co-Prozessor. Letzterer ermöglicht die Nutzung des Zeitanzeigers über mehrere Tage hinweg, wenn Smarte-Features nicht genutzt werden. Qualcomm stellten diesen bereits im Herbst 2018 vor. Ausgestattet mit 4 x Cortex A7 mit 1,2 GHz steht ausreichend Leistung für den mobilen Einsatz zur Verfügung. Als Betriebssystem kommt Wear OS von Google zum Einsatz. Der verbaute 440 mAh Akku soll bei Nutzung aller Funktionen rund einen Tag halten.

Besonders praktisch ist, dass die Montblanc Summit 2+ mit einem Luftdruckmesser, Kompass, Herzfrequenzsensor, Gyroskop, Beschleunigungsmesser sowie Umgebungslichtsensor kommt. Sprachunterstützung wird via Mikrofon gewährleistet. Konnektivität wird dank LTE, 3G, Bluetooth, NFC, GPS und WLAN sichergestellt. Hinzukommt die Möglichkeit, eine eSIM ohne Drittanbieter-App zu aktivieren.

Summit 2+ Black Steel and Rubber
Summit 2+ Black Steel and Rubber @montblanc.com

Fazit zur Montblanc Summit 2+

Die Uhr ist eine würdige Erweiterung der bisherigen Kollektion. Auf den Markt kommen sollte die Smartwatch ursprünglich im April 2020. Ob an diesem Datum festgehalten wird, ist aktuell unbekannt. Als Preisempfehlung für die Montblanc Summit 2+ werden 1.170 € genannt. Angeboten wird sie bei ausgewählten Partnern.