Kategorien
Technik

Montblanc Summit 2 – die Smartwatch mit Stil

Die Luxusmarke bringt eine neue Smartwatch auf den Markt. Die Montblanc Summit 2 ist die zweite Generation der Wear Smartwatches des Unternehmens. Im Gegensatz zur Summit vom Vorjahr, ist diese nun etwas kleiner geworden und ist somit praktischer in der Nutzung. Inspiriert ist das Design von der Montblanc-Kollektion von 1858.

MontblancMontblanc Summit 2 Smartwatch - Running Coach
Montblanc Summit 2 Smartwatch – Running Coach @montblanc.com

Tradition aus Hamburg

Die originale Lünette der Summit war 46 mm groß. Bei der Montblanc Summit 2 sind es 4 mm weniger, jedoch macht das bei der aus Edelstahl, Bicolor-Stahl oder Titan gefertigten Smartwatch einiges aus. Diese Vielfalt findet sich ebenso in der Auswahl der Armbänder. Hier stehen 11 verschiedene Optionen zur Auswahl, die sich zudem austauschen lassen. Milanese-Stahl, Kalbshaut und Nylon, um nur einige zu nennen.

Physisch zeigen sich die Modelle gereift. Eine rotierende Krone wird von zwei Knöpfen oberhalb und unterhalb ergänzt. Mit diesen werden die Smartwatch-Apps sowie deren Funktionen gesteuert und programmiert.

Montblanc Summit 2 Smartwatch - Schwarz
Montblanc Summit 2 Smartwatch – Schwarz @montblanc.com

Bei der Montblanc Summit 2 setzt das Traditionsunternehmen aus Hamburg auf den erst im September veröffentlichten neuen Chip für Smartwatches von Qualcomm – den Snapdragon Wear 3100. Der frische Prozessor wird bereits in der neuen Kollektion der Wearables von Montblanc genutzt. Dessen Highlight sind die 4 Kerne, die der Qualcomm-Chip mitbringt. Insgesamt setzt sich der Snapdragon Wear 3100 aus dem Hauptprozessor, einem schwächeren Prozessor und den 4 Kernen zusammen. Der schwächere der beiden Prozessoren übernimmt dabei Aufgaben, die nicht sehr rechenintensiv sind. Damit gelingt eine erhöhte Akkulaufzeit. Im Normalbetrieb hält die Montblanc Summit 2 mit dem 340 mAh Akku rund einen Tag. Im reinen Uhren-Modus bis zu einer Woche.

Video

Als Bildschirm setzt die edle Manufaktur auf ein 1,2 Zoll (ca. 3 cm) AMOLED-Display. Dieses verfügt über eine Auflösung von 390×390 Pixel. Geschützt wird es durch kratzfestes Saphir-Glas und stellt alle Details klar auf der Oberfläche dar. Der Snapdragon Wear 3100 wird bei seiner Arbeit in der Montblanc Summit 2 von 1 GB RAM unterstützt. Ebenso sollen 8 GB interner Speicher für diverse Apps und Daten zur Verfügung stehen.

In puncto Konnektivität bietet die Smartwatch WLAN-n und Bluetooth. Ebenso nutzt die Summit 2 GPS und NFC. Das bis zu 50 m wasserdichte Gehäuse beherbergt ebenso Sensoren, die die geografische Höhe des Trägers sowie dessen Puls messen.

Als Betriebssystem nutzt das Traditionsunternehmen aus Hamburg für die Montblanc Summit 2 das aktuelle Google Wear OS. Dabei profitiert der Chronometer bereits von dem Redesign der UI, dass sich ebenfalls im Bereich der Navigation sowie von Google Fit überarbeitet zeigt.

Montblanc Summit 2 mit Chronograph Display
Montblanc Summit 2 mit Chronograph Display @montblanc.com

Montblanc Summit 2 – ein Fazit

Die edle Smartwatch ist für Frauen und Männer konzipiert, setzt auf aktuelle Technik und bietet neben der „normalen“ Uhr besondere Innovationen. Erhältlich ist dies bei Montblanc selbst über den Onlineshop sowie in Boutiquen, die das Hamburger Unternehmen betreibt. Kostenpunkt der Montblanc Summit 2 liegt je nach Armband und Material des Gehäuses bei rund 1200 €.