Moonwalkers Schuhe: Gehen in Laufgeschwindigkeit

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit ,
Moonwalkers von Shift Robotics
Moonwalkers von Shift Robotics @kickstarter.com

Von Shift Robotics kommen die Moonwalkers. Sie ermöglichen Nutzer und Nutzerinnen wie immer zu gehen, dabei aber Geschwindigkeiten zu erreichen, wie sie beim Joggen entstehen. Die Hände sind jedoch stets frei, da eine Steuerung über Gesten funktioniert. Finanziert wird das Ganze via Kickstarter.

Patentierter Antriebsstrang und Bewegung mit freien Händen

Mit den Moonwalkers geht es flink, wendig und sicher durch die Fußgängerzone oder über den Gehsteig. Ergonomisch geformt passen sie für alle Schuhtypen. Denn sie werden simpel unter dem eigenen Schuh befestigt. Hier wirken sie auf den ersten Blick wie Rollschuhe.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Allerdings offenbart ein weiterer Blick eine ausgefeilte Technik, die auf ein Antriebssystem mit 8 Rädern pro Seite setzt (+ 2 Räder für die Balance). Diese beschleunigen Nutzer und Nutzerinnen bis auf 11 km/h, während diese eine flüssige und normale Gehbewegung ausführen. Die Innovation von Shift sorgt folglich nur für eine Optimierung der Fortbewegung.

Jede Seite der Moonwalkers wiegt etwas weniger als 2 kg und ist äußerst robust gefertigt. Hierzu hat der Hersteller externe Test im Verlauf der jahrelangen Forschung durchführen lassen. Entsprechend verlässlich sollen die „schnellsten Schuhe der Welt“ sein.

Ausgestattet sind sie mit einer Antriebskraft von 300 W, wobei sie 8 Nm maximales Drehmoment erreichen. Darüber hinaus lassen sich die Schuhuntersätze mit bis zu 104 kg belasten. Folglich ist eine Verwendung nicht nur in der Freizeit, sondern im gesamten Alltag möglich.

Die Energie für den Gadget-Schuh kommt aus einer 3,0 Ah starke Batterie. Hierüber soll es möglich sein, sich etwa 8 bis 11 km weit zu bewegen. Im Anschluss werden die Untersätze via USB-C geladen. Über diesen benötigen sie gut 1,5 Stunden. Kombiniert wird das mit einem einfachen Kontrollsystem über ein Scharnier an der Front. Dieses unterstützt nicht nur einen normalen Bewegungsablauf, sondern hilft, verschiedene Modi zu aktivieren oder deaktivieren.

Insbesondere Letzteres ist von besonderer Wichtigkeit. Denn Nutzer und Nutzerinnen der Moonwalkers können innerhalb von einem Meter stehen bleiben. Hierzu setzt Hersteller Shift auf ein mehrstufiges Bremssystem. Bergab wird dieses selbst tätig und reguliert die Bremsung optimal. Darüber hinaus sind sie perfekt auf Steigungen ausgelegt sowie auf das Gehen über rauen Untergrund.

Technischer Aufbau der Moonwalkers
Technischer Aufbau der Moonwalkers @kickstarter.com

Gehgefühl wie auf dem Transportband: Moonwalkers

Das, was Shift Robotics erdacht hat, ermöglicht Menschen schneller zu gehen, als die Natur es ursprünglich vorgesehen hatte. Beim Betrachten der Gehbewegung erscheinen Nutzer und Nutzerinnen wie auf den langen Transportbändern am Flughafen. Inwiefern sich die Schuhuntersätze allerdings im Alltag eignen, lässt sich schwer abschätzen. Ein paar der Moonwalkers gibt es ab etwa 950 US-Dollar.

Black Friday Amazon

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.