Mustang Lithium – Elektrifizierter Mustang mit mehr als 900 PS

Mit dem Mustang Lithium stellt Ford seinen legendären Mustang als Elektrovariante vor. Jedoch ist diese Variante aktuell nur ein Konzeptfahrzeug. Doch dieses kann sich sehen lassen. Denn satte 913 PS Power stecken unter der Motorhaube, welche mit einer 6-Gang-Schaltung gezähmt werden können.

Elektro Mustang Lithium
Elektro Mustang Lithium @ford.com

Von außen klassisch

Ford wollte bereits 2018 ihre Elektrovarianten aufstocken. 11 Milliarden US-Doller will die Automobil-Schmiede bis 2022 in diesen Bereich pumpen. Dabei sollen laut des US-amerikanischen Herstellers mit Sitz in Dearborn, 40 Automodelle mit einem Elektroantrieb ausgerüstet werden. Nun stellte Ford das Designkonzept Mustang Lithium vor. Angetrieben von einem 800-Volt-Akku soll die 6-Gang-Schaltung die 913 PS auf den Asphalt bringen. Dabei schlagen die Macher gleich zwei neue Innovationen vor. Denn zum einen ist die Gang-Schaltung für ein Elektroauto ungewöhnlich und zum anderen ist da die Leistung. Einzig der Porsche Taycan kommt bisher mit einer 2-Gang-Schaltung und in der Turbo-S-Variante mit 761 PS, zumindest annähernd an den elektrifizierten Mustang heran.

Video

Vorgestellt wurde der Mustang Lithium in der Kollaboration mit Ausrüster Webasto. Zu sehen war das Konzeptfahrzeug erstmals auf der SEMA Messe in Las Vegas, die ihre Tore bereits wieder geschlossen hat. Hier werden immer wieder interessante und innovative Elektroauto-Konzepte vorgestellt. Doch die Designstudie soll dennoch mehr sein, als nur ein Fahrzeug für die Ausstellungen. Viel mehr soll es mit dem leistungsstarken Akku zu Werbezwecken für die eigenen elektrifizierten Fahrzeuge genutzt werden.

Elektromustang Lithium Cockpit
Elektromustang Lithium Cockpit @ford.com

Als Motor wird ein Phi Power-Elektromotor mit 2 Wechselrichtungen genutzt. Dieser Gang-Schaltung basiert dabei auf dem Getrage MT82-Getriebe von Calimer Transmissions. Für möglichst viel Power sorgen im Abschluss dann noch das Ford Torsen-Differenzial sowie die entsprechenden Halbwellen aus dem Performance-Regal des Herstellers. Exakt sollen so 1.365 Nm auf die Straße gebracht werden. Die Power muss dann aber auch portioniert werden. Dazu bieten die Macher verschiedene Abstimmungen, die sich allesamt über das neue 10,4-Zoll-Display einstellen lassen.

Webasto Elektro-Mustang Lithium
Webasto Elektro-Mustang Lithium @ford.com

Mustang Lithium – ein Fazit

Im Design wirkt das Fahrzeug wie ein klassischer, getunter Mustang. An der Motorhaube finden sich Polycarbonat-Scheiben, die einen Blick auf den Elektromotor ermöglichen. Besonders gut zur Geltung kommen die Michelin Pilot Sport 4S auf den 20 Zoll (ca. 51 cm) großen Forgeline-Schmiederädern. Diesen kommt zudem zugute, dass Ford die Karosserie gut 2,5 cm tiefergelegt hat. Mit dem Mustang Lithium deutet Ford insofern an, wohin die Reise in puncto Leistung und Technik in den Serienautos der Zukunft geht. Zum Anbieter