Nikola NZT – Elektro-Quad schneller als ein Porsche

Mit dem Nikola NZT stellt das Unternehmen aus den USA ein verrücktes Offroad-Gefährt vor. So soll der Elektro-Quad schneller beschleunigen als ein Porsche. Ebenso gibt der Autobauer an, dass er mehr Power mitbringt, als ein Tesla. Zudem wird er von der lokalen Stromversorgung unabhängig sein.

 Nikola NTZ – Elektro-Quad im Gelände
Nikola NZT – Elektro-Quad im Gelände @nikolamotor.com

Offroad-Gefährt mit Spaß-Garantie

Produziert wird der Nikola NZT von Nikola Motor. Diese gelten als vielversprechendstes Start-up im Bereich der Elektro-Lkw. Nun will das Unternehmen aus den Vereinigten Staaten auch im Segment der Geländefahrzeuge mitmischen. So stellte die Automobil- und Lkw-Schmiede unlängst den Nikola NZT vor. Dies ist die finale Serienversion und ist vollelektrisch. Der Allrad verfügt über ordentliche 425 kW, womit er 590 PS unter der Haube hat. Zudem wird der NZT wasserdicht sein und vorerst nur in Nordamerika erhältlich sein. Ebenfalls bieten die Macher 4 verschiedene Batteriekapazitäten für das Modell an. Diese reichen von 75 bis 125 kWh.

Video: Nikola NTZ Unveiling

Zum Einsatz im Nikola NZT kommen standardmäßig 4 unabhängige Elektromotoren, von denen an jedem Rad einer sitzt. Die E-Achsen mit der hohen Drehmomentdichte bringen 1050 Nm auf den Untergrund. Geladen werden die Akkus über einen DC Fast Charger, mit denen diese in 2 Stunden voll sind. Oder über 240 V, wobei das Ganze dann 15 Stunden in Anspruch nimmt. Das rund 1 Tonne schwere Gefährt beschleunigt von 0 auf 100 km/h in etwa 3,5 Sekunden und ist somit schneller als ein Porsche. Als Reichweite geben Nikola Motor bis zu 240 km mit einer vollen Batterie an.

 Nikola NTZ – Elektro-Quad Ladekabel
Nikola NTZ – Elektro-Quad Ladekabel @nikolamotor.com

Nikola NZT – ein Fazit

Je nach Ausstattung wird eine Ausführung mit 125 kWh Akkukapazität etwa 50.000 $ kosten. Doch auch Modelle für etwas über 28.000 $ mit 75 kWh sollen angeboten werden. Serienmäßig kommen alle Fahrzeuge mit einem Antiblockiersystem und dem Überschlagschutz. Einziger Wermutstropfen ist die lange Ladezeit. Dafür ist der Nikola NZT jedoch mit einer Solar-Ladestation ausgestattet. Somit ist er nicht von der lokalen Stromversorgung abhängig. Zum Anbieter