Kategorien
Style

Precious Mettle OVERTHETOP Sport-Brille von Oakley

Hersteller Oakley blickt auf eine lange und traditionsreiche Firmengeschichte zurück. So erinnert man sich an die legendären Frogskins-Sonnenbrillen, die seit den 1980er Jahren von Skifahrern, Bikern oder Bootsfahrern getragen werden. Die Precious Mettle OVERTHETOP Brille von Oakley knüpft dort mit einer extravaganten sowie limitierten Brille an.

Oakley Precious Mettle OVERTHETOP Brille
Oakley Precious Mettle OVERTHETOP Brille @oakley.com

Steampunk meets Cyberpunk

Bereits zu den Olympischen Spielen 2000 in Sydney trug ein Sprinter diese wilde Brille. Ato Boldon, viermaliger Medaillengewinner aus Trinidad und Tobago, hatte einen extravaganten Geschmack und setzte sich die Oakley OVERTHETOP für den 100-Meter-Sprint der Männer auf. Dabei kommt die Sonnenbrille in einem Stil, der wie eine Mischung aus «X-Men» und «Natural Born Killers» wirkt. Ganz unüberlegt ist die Vorstellung nicht. Denn heuer, zu den Olympischen Spielen, die aus bekannten Gründen abgesagt wurden, feiert die OVERTHETOP 20-jähriges Jubiläum.

Erstellt ist die neueste Version auf Basis der Originalform. Dabei kommt das gleiche Design zum Einsatz, das schon den damaligen Cyborg-Stil definiert hatte. Die Oakley OVERTHETOP wird entsprechen über dem Kopf herum geführt. Damit umgeht man zum einen das Problem, das Brillen sich beim Sport auf dem Nasenrücken hüpfend bewegen. Zum anderen bleibt in Zeiten der Pandemie die Nase frei, um einen Mund-Nasen-Schutz tragen zu können.

Video

Die Letzten aus der Originalform

Zudem lag der Fokus bei der Konzeption der Oakley OVERTHETOP darauf, Druckpunkte zu minimieren. Schließlich wirken bei Athleten diverse Kräfte nicht nur auf den Körper, sondern ebenso auf eine getragene Brille. Zudem ist diese Sonnenbrillenserie, die einen Farbverlauf von gealtertem Gold zu Silber und Bronze aufweist, die Letzte, die der Originalform entspringt.

Hergestellt wird die Oakley OVERTHETOP aus dem haltbaren und sehr leichten «0 Matter-Material». Als Linsentechnologie nutzt der Hersteller die hauseigene Innovation namens «Prizm». Damit verfügt der Sportler über eine verbesserte Kontrastdarstellung sowie eine erhöhte Detaildarstellung. Somit kann der Athlet besser sehen, als ohne.

Oakley Sportbrille Precious Mettle OVERTHETOP
Oakley Sportbrille Precious Mettle OVERTHETOP @oakley.com

Fazit zur Oakley Precious Mettle OVERTHETOP Brille

Keine Frage, das Design scheint gewöhnungsbedürftig. Allerdings soll es neben dem extravaganten Aussehen vor allem Sportlern einen deutlichen Vorteil verschaffen. Produziert wird die Precious Mettle OVERTHETOP von Oakley in einer limitierten Auflage von weltweit 20 Stück. Nachdem sie am 7. August 2020 in den Handel gekommen war, war die 2.000 $ teure Brille kurz darauf auch schon ausverkauft. Ob der Hersteller eine ähnliche Brille in Planung hat, ist aktuell nicht bekannt.