Oura Ring Horizon: 7 Tage am Stück Gesundheitsdaten erfassen

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit
Oura Ring Horizon - permanente Gesundheitsdaten
Oura Ring Horizon – permanente Gesundheitsdaten

Was Smartwatch kann, kann der Oura Ring Horizon nahezu ebenfalls. Nur unauffälliger, technisch versierter und vor allem ansprechender. Denn mittels überlegener Sensoren wird eine Datenerhebung über diverse Gesundheitsdaten direkt am Finger durchgeführt. Dabei überwachen Nutzer und Nutzerinnen Schlaf, Erholung, Herzfrequenz, Stress und einiges mehr.

Kleiner Ring, umfangreiche Leistung

Der smarte Oura Ring Horizon ist 7,9 mm breit und mit 2,55 mm ähnlich dick wie ein Ehering. Mit einem Gewicht von 4 bis 6 g abhängig von der Ringgröße ist das smarte Gadget zudem kaum am Finger zu spüren. In diesen Dimensionen wird der Ring aus solidem sowie langlebigem Titan gefertigt. Dieses ist mit einer PVD-Beschichtung versehen. Im Inneren wird ein Innenformteil angebracht, welches nicht metallisch und nicht allergen ist. Sollte der Ring zudem einmal ins Wasser fallen, ist er bis zu einer Tiefe von 100 m sicher.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Als Sensoren finden sich im Oura Ring Horizon:

  • Grüne LEDs (optischer Pulssensor)
  • Rote LED (Blutsauerstoffsensor)
  • Sensoren für Infrarot-Photoplethysmographie (PPG)
  • Hauttemperatursensoren (Sensoren mit negativem Temperaturkoeffizienten)
  • Fotodioden
  • 3D-Beschleunigungsmesser

Über diese misst das System den Schlaf, die Tagesform, die Aktivität sowie das Wohlbefinden seiner Nutzer und Nutzerinnen. Entsprechend werden Schlafwerte sowie der Tagschlaf automatisch erkannt. In der Kombination mit der Blutsauerstoffmessung (SpO2) stellt der Oura Ring Horizon zudem Atemstörungen fest.

Des Weiteren überwacht das System die jüngsten Aktivitäten sowie wichtige biometrische Signale. So können Trends über Tage, Wochen oder Monate abgeleitet werden, da ebenfalls Stress, Ruhephasen als auch Regenerationszeiten geloggt werden. Zu der Aktivitätsbewertung zählen zudem die Herzfrequenz, Schrittzahl, Kalorienverbrauch, Trainingshäufigkeit und vieles mehr. Dabei erkennt der Oura Ring Horizon viele Aktivitäten vollautomatisch.

Kombiniert wird das Ganze mit der Oura-App. Hier werden die Daten nicht nur optimal aufbereitet. Vielmehr ist über die App eine Definition von Aktivitätszielen und vielem mehr möglich. Optimal ergänzt wird der Oura Ring Horizon mit der Kompatibilität von Apple Health, Google Fit, Strava und Natural Cycles. Zudem liefert der integrierte Akku, der in 20 bis 80 Minuten geladen ist, 7 Tage Laufzeit.

Oura Ring Horizon in Gold
Oura Ring Horizon in Gold @ouraring.com

Smarter Ring mit großem Einfluss: Oura Ring Horizon

Der hoch technisierte und dennoch minimalistisch wirkende Ring bietet eine ganze Bandbreite von smarten Technologien. Diese bieten im Alltag einen klaren Mehrwert, vor allem für all jene, die ungern eine Uhr tragen. Interessierte sollten zudem wissen, dass es neben dem Ring ebenfalls eine Mitgliedschaft für 5,99 € im Monat braucht, um die erhobenen Daten auch vollumfänglich nutzen zu können. Das macht den 367 € teuren Oura Ring Horizon kostspieliger – auch wenn es die ersten 6 Monate kostenfrei gibt.

Black Friday Amazon

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.