PAGANI HUAYRA R Hypercar mit 850 PS für die Rennstrecke

Kategorisiert in Autos Verschlagwortet mit
Amazon Prime Wardrobe

Eines vornweg: Eine Straßenzulassung wird der neue PAGANI HUAYRA R nicht bekommen. Dennoch präsentiert sich das Hypercar des Herstellers aus Italien als «extremstes Hypercar», das Pagani bisher produziert hat. 850 PS, V12-Saugmotor und nur knapp über 1.000 kg leicht ist der Bolide, der für die Rennstrecke gedacht ist.

PAGANI HUAYRA R Hypercar
PAGANI HUAYRA R Hypercar @pagani.com

Ausgewogenheit im Einklang mit hoher Stabilität

Manche scheinen es immer extremer zu wollen. In dieses Bild passt «der extremste Pagani Hypercar», das der Hersteller ausschließlich für den Einsatz auf dem Track konzipiert hat. Unter der Motorhaube des PAGANI HUAYRA R arbeitet ein V12-R. Ein Saugmotor, der eine Leistung von 850 PS liefert und ein maximales Drehmoment von 750 Nm freisetzt. Zudem dreht er mit bis zu 9.000 U/min. und lässt manchen Konkurrenten entsprechend alt aussehen. Dieser 12-Zylinder-6-Liter-Rennmotor ist von Grund auf zusammen mit der HWG AG neu entwickelt worden, um den effizientesten «Track Ready V12», den es am Markt gibt, zu konzipieren. Dabei wiegt die Einheit gerade einmal 198 kg.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Das Design des PAGANI HUAYRA R vereint die lange Tradition des Rennsports mit modernen Technologien, die für das Maximum an Abtrieb sorgen. Klare Linien und ein puristisches Äußeres unterstreichen die handwerkliche Note, die zu einem extrem leistungsfähigen und technisch hochwertigen Gesamtprodukt verschmelzen. So verwundert es kaum, dass jede Linie und jede Struktur auf der Karosserie daraufhin konzipiert wurde, eine maximale aerodynamische Wirkung zu erzeugen. So erreicht das Hypercar einen Abtrieb von 1.000 kg bei 320 km/h.

Kombiniert ist das Ganze mit einem brandneuen 6-Gang-Schaltgetriebe. Der für den PAGANI HUAYRA R maßgeschneiderte Antriebsstrang verkürzt die Schaltzeit und bietet maximale Schaltpräzision. Zudem sorgt das Abgassystem für eine effektive und schnelle Emission der Abgase, was maximale Leistung bei minimalem Gegendruck bedeutet. Ebenfalls ist das Monocoque neu erdacht. Modernste Verbundtechnologien wie Carbon-Titanium und Carbon-Triax garantieren Schutz und stoßdämpfende Eigenschaften. Der Frontrahmen hingegen ist aus CrMo-Legierungsstahl und weist in Crashtests beste Werte auf.

Gefahren wird das coole Rennauto im Übrigen auf 19 Zoll (ca. 48 cm) großen geschmiedeten Alufelgen, auf denen Pirelli P Zero Slick Version Pneus aufgezogen sind. Als Bremsen für den PAGANI HUAYRA R dienen Brembo CCM-R. Der Stoßdämpfer ist elektronisch gesteuert und der Doppelquerlenker aus geschmiedeter Aluminiumlegierung mit Schraubfedern. Als Trockengewicht nennen die Italiener 1.050 kg.

PAGANI HUAYRA R Seitenansicht
PAGANI HUAYRA R Seitenansicht @pagani.com

Über «Ekstase und Schweiß» zum Triumph: PAGANI HUAYRA R

Mit der letzten Ausbaustufe des Huayra kreiert Paganie den extremsten Boliden, der aus der italienischen Automobilschmiede bisher gelaufen ist. Auf die Rennstrecke zugeschnitten, liefert das Hypercar alles, was von einem PS-Monster erwartet wird. Günstig ist der in Vollcarbon-Silber lackierte PAGANI HUAYRA R entsprechend nicht. Etwas über 3 Millionen Euro soll das Fahrzeug inklusive Steuern den Käufer kosten. Zudem ist die Produktion auf lediglich 30 Einheiten begrenzt.

Amazon Warehouse Deals
Veröffentlicht am
Kategorisiert in Autos Verschlagwortet mit

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.