PICO 4: All-in-On VR-Headset mit 4K+-Auflösung

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit
PICO 4 VR-Headset
PICO 4 VR-Headset @picoxr.com

Das PICO 4 All-in-One VR-Headset bietet eine solide VR-Erfahrung zum Entertainment oder Sport. Darüber hinaus schafft es der Hersteller Qualität gepaart mit bequemem Tragekomfort, dank optimalem Balancing und eine 4K+-Auflösung zu kombinieren. Herauskommt ist ein VR-Gerät in der 4. Generation, welches sich vor allem an Privatanwender richtet.

300 g leicht und mit 250+ Spielen und Fitness-Apps

Ebenso wie die Quest Pro von Meta bringt der TikTok-Betreiber eine Weiterentwicklung seiner VR-Headsets auf den Markt. Das PICO 4 ist ein All-in-One VR-Headset, mit dem sich im PICO-Kosmos allerlei anfangen lässt. Doch ebenso als PC-Headset soll sie optimal funktionieren. Hierzu kommt das System der Brille mit 8 GB RAM sowie einem internen Speicher von wahlweise 128 GB oder 256 GB. Als Prozessor wird ein Qualcomm XR2 mit 8 Kernen genutzt, der eine maximale Taktung von 2,84 GHz schafft. Im Zusammenspiel mit der Kryo 585 CPU sowie der Adreno 650 GPU sollen Spiele, Sportanwendungen, Medienkonsum und Social-Media-Apps kein Problem darstellen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video zur Pico 4

Für die Darstellung wird ein heller Bildschirm im Pancake-Objektivdesign umgesetzt, welcher eine 4K+-Auflösung ermöglicht. Hierzu werden 2 x 2,56-Zoll l-Fast-LCD-Bildschirme integriert. Die typische 4K-Auflösung erhöht sich so um 35 %. Mit 1.200 ppi gelingt zudem eine detailreiche Bilddarstellung auf einem 105° weiten Sichtfeld. Darüber hinaus verspricht das PICO 4 lebendige und realistische Farben bei einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz.

Neben der eigentlichen Technik hat der Hersteller ebenfalls an dem Tragekomfort gearbeitet. Bei dem 163 mm breiten, 80 mm hohen und 155 bis 310 mm langen VR-Headset kann der Pupillenabstand der Linsen zwischen 62 mm und 72 mm eingestellt werden. Zudem wurde das PICO 4 in einem „ausgewogenen Design“ geschaffen. Das bedeutet, dass es zum Gewicht der Brille vorne am Kopf mit dem 5.300 mAh starken Akku am Hinterkopf ein Gegengewicht gibt. Dieser hält bei aktiver Nutzung im Übrigen 2,5 bis 3 Stunden.

Mit dem PICO OS 5.0 als Betriebssystem, den überarbeiteten Controllern und der 6DoF räumliche Positionierung sorgt der Hersteller für ein noch intensiveres VR-Erlebnis. Zumal das mit einem 360° Stereo-Surround-Lautsprecher inklusive 3D-Raumklang kombiniert wird. Darüber hinaus mit an Bord: ein Doppelmikrofon.

PICO 4 All-in-One VR-Headset
PICO 4 All-in-One VR-Headset @picoxr.com

Kleines Format, große Leistung: PICO 4

Die 4. Generation des VR-Headsets kann mit einem komfortablen Sitz und hochwertiger Technik überzeugen. In der Kombination mit dem PICO Store bieten sich zudem mannigfaltige Angebote, mit denen sich das Ganze optimal nutzen lässt. Für eine PC-Verbindung ist ein Dongle nötig. Das PICO 4 ist preislich ein durchaus solides Angebot. Denn der Hersteller aus China verkauft sie für 429 € in der 128-GB-Variante.

Black Friday Amazon

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.