Playdate Handheld Spielkonsole mit Handkurbel von Panic

Playdate wird eine Spielkonsole, die über eine Kurbel sowie ein E-Ink-Display verfügen soll. Die Handheld-Konsole wird vom Software-Unternehmen Panic hergestellt. Insgesamt zwölf Spiele werden speziell für diese entworfen. Nach Firewatch und zahlreichen iOS- sowie Mac-Applikationen, soll nun die mobile Konsole für Aufsehen sorgen.

Playdate Handheld Spielkonsole
Playdate Spielkonsole @play.date

Software-Unternehmen mit Kurbel-Konsole

Mit dem Namen Playdate soll das Gameboy-Projekt Anfang 2020 zu kaufen sein. Als Preis werden aktuell rund $150 angegeben. Überzeugen will das kleine Kraftpaket mit besonderen Hardware-Spezifikationen. So verfügt die Konsole über ein 2,7-Zoll kleines E-Ink-Display. Dieses hat eine Auflösung von gerade einmal 400px x 240px. Als Ausgabe-Farben stehen hier lediglich Schwarz und Weiß in den Spezifikationen. Dabei kommt die Spielkonsole auf 74 mm x 76 mm x 9 mm. Optische Besonderheit ist jedoch klar die Handkurbel an der Außenseite. Diese soll für einige Spiele benötigt werden.

Video

Für die rund $150 bekommt der Käufer insgesamt 12 Spiele mitgeliefert. Diese wurden von namhaften Entwickler produziert. Zu ihnen zählen Shaun Inman, Zach Gage, Keita Takahashi oder auch Bennett Foddy. Diese haben Spiele veröffentlicht, deren Namen lauten auf Ridiculous Fishing, The Last Rocket, Katamari Damacy oder QWOP. Bisher ist lediglich „Crankin´s Time Travel Adventure“ als Spiele-Titel für die Playdate bekannt. Ausgeliefert werden die Games in einem wöchentlichen Rhythmus via dem integrierten WLAN-Modul. Hinzu kommt der Umstand, dass Entwickler Panic bei den gelieferten Spielen von der „Season One“ spricht. So kann davon ausgegangen werden, das noch weitere folgen könnten.

Für die Hardware der Playdate wurde eine Kooperation mit Teenage Engineering eingegangen. Diese leisteten bereits mit dem OP-1 eine solide Arbeit. Die Handheld-Konsole verfügt als klassische Input-Buttons über ein D-Pad links und zwei Knöpfe rechts. Töne können ebenfalls ausgegeben werden.

Playdate Spielkonsole Details @play.date
Playdate Spielkonsole Details @play.date

Playdate Spielkonsole – ein Fazit

Nach dem Motto „Kurbeln für den Spielspaß“ bringen die Macher die quitschgelbe Konsole mit dem speziellen Spielkonzept auf den Markt. Optischer Blickfang ist klar die Kurbel, die jedoch nicht zum Laden genutzt wird. Genaue Spezifikationen gibt es bisher noch nicht. Wer an der Playdate jedoch Interesse hat, kann sich über die Mailingliste zum Produktstart eintragen. Zum Anbieter