Polar Grit X – smarte Sportuhr mit bis zu einer Woche Laufzeit

Zugegeben, günstig ist die Polar Grit X nicht. Kann sie aber auch nicht sein. Zumindest nicht, wenn sie der treue Begleiter in allen Lebenslagen sein soll. Gerade für Sportler und alle, die in diesem Bereich die Extreme bevorzugen, bietet der unauffällige Zeitmesser viel.

Polar Grit X Outdoor-Multisportuhr
Polar Grit X Outdoor-Multisportuhr @polar.com

Perfekt für Sportler aller Art

Ein Blick auf die neue Grit X verrät, das es sich um eine Sport-Smartwatch mit robustem Edelstahlgehäuse handelt. Mit 64 g sitzt sie leicht am Handgelenk. Das Farbdisplay misst 1,2 Zoll (ca. 3 cm) und kommt auf 240 × 240 Pixel. Selbstverständlich lässt es sich per Touch bedienen. Die Rückabdeckung ist aus glasverstärktem Polymer. Zudem kommt sie mit dem Militärstandard MIL-STD-810G. Das bedeutet, dass sie extrem strapazierfähig ist. Selbstredend, das die neue Uhr von Polar bis 100 m wasserdicht.

Im Fokus der Grit X stehen, wie bei allen Zeitanzeigern der Uhren-Schmiede, die Trainingsfunktionen. Hier bietet das gute Stück Unterstützung für über 130 Sportarten. Zu finden ist somit nicht nur Glonass und GPS, sondern ebenfalls ein Höhenmesser. Hinzukommt die smarte Coaching-Funktion. Um immer gut hydriert zu bleiben, gibt es eine Erinnerungsfunktion, um den persönlichen Flüssigkeitsspeicher wieder aufzufüllen. Letztere Funktion kann allerdings ebenso für andere Aspekte genutzt werden.

Video

Großer Akku

Besonders bei den Funktionen zeigt sich die neue Sport-Smartwatch von ihrer besten Seite. So werden diverse Sportarten automatisch erkannt, wie etwa das Schwimmen. So misst das Gerät nicht nur den Schwimmstil, sondern ebenso das Tempo, Schwimmzüge sowie die Distanz. Auf Bedarf wird das aktuelle Wetter inklusive Vorhersage angezeigt oder die Routenführung visualisiert. Letzteres gelingt selbstverständlich nur, wenn die Grit X mit einer Outdoor-App wie der Polar Flow (für iOS und Android) kombiniert wird.

Polar Flow App für iOS und Android
Polar Flow App für iOS und Android @polar.com

Auf der Rückseite der Polar Grit X findet sich ein optischer Pulsmesser. Dieser kann nicht nur am Tag Daten sammeln, sondern auf Wunsch auch während dem Schlaf. Damit lässt sich eine Schlafanalyse erstellen. Wird die Uhr per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden, werden zudem eingehende Nachrichten, Anrufe und Kalenderereignisse angezeigt.

Das alles benötigt jedoch auch Strom. Diesen liefert der 346 mAh große Akku. Wird die Polar Grit X nur im Uhrenmodus betrieben, hält dieser eine Woche lang. Sind zusätzlich Pulsmesser und Trainingsmodus inklusive GPS aktiv, sollen immer noch 40 Stunden drin. Der Hersteller liefert zudem verschiedenen Möglichkeiten, über Energiesparoptionen die Laufzeit entsprechend anzupassen.

Polar Grit X Smartwatch
Polar Grit X Smartwatch @polar.com

Fazit zur Polar Grit X Smartwatch

Abschließend gilt es nur noch zu klären, was die Smartwatch für den (Extrem-)Sportler kostet. Erhältlich ist sie für kleine Handgelenke in Größe S mit 130 – 190 mm Umfang. Für Handgelenke von 145 bis 215 mm hingegen steht die Größe M/L zur Auswahl. Auf der Homepage kostet die Grit X 429,95 €.