Kategorien
Technik

Polaris Slingshot Grand Touring Roadster

Mit dem Polaris Slingshot Grand Touring liefert der US-Hersteller einen ungewöhnlichen und unkonventionellen Roadster. Neben diesem sehen Sportwagen und Cabrios wie Langweiler aus, denen die Lust auf dem Asphalt für Staunen zu sorgen, abhandengekommen ist. Besonders das futuristische Design des Polaris Slingshot macht den offenen Zweisitzer zum Hingucker.

Polaris Slingshot Grand Touring Seitenansicht
Polaris Slingshot Grand Touring Seitenansicht @polaris.com

Radikalität auf drei Rädern

Im Gegensatz zum normalen Slingshot verfügt der Grand Touring über ein Dach. Dennoch wirkt er mit dem fiesen Blick und der flachen Front im Rückspiegel beeindruckend imposant. Das Dreirad mit den zwei Rädern vorne und dem einen hinten ist eine Kombination aus Schneemobil, Motorrad und Geländefahrzeug. An dem Gitterrohrrahmen findet sich hinten das auf einer Schwinge sitzende, riemengetriebene Hinterrad. Die Karosserie ist aus Kunststoff, wie man es von Schneemobilen kennt und im Bug sitzen der 2,4-Liter-Vierzylinder mit 175 PS und 227 Newtonmeter. Das Schaltgetriebe ist fünfstufig und wird von General Motors produziert.

Video

Bei einem Gewicht von gut 800 Kilogramm schafft der Polaris Slingshot Grand Touring die 100 km/h in knapp 6 Sekunden. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h ist Nervenkitzel garantiert, wenn die „Schleuder“, so die Übersetzung von Slingshot, mit einer harten Federung und einer knackigen Lenkung über den Asphalt schießt. Aufgrund der offenen Bauweise rauscht der Wind um den Helm und das Gefühl in den Kurven ist unheimlich intensiv.

Fahrspaß für Individualisten

Wetterschutz sucht der Nutzer beim Polaris Slingshot vergebens. Gefahren wird der Dreirad-Bolide optimalerweise mit Helm, ist laut Gesetzgeber jedoch lediglich mit einem Dreipunktgurt freigegeben. Mit einer Länge von 380 cm und einer Höhe von 138 cm gleicht der Grand Touring eher einem radikalen Roadster für die Freizeit, als einem tatsächlichen Sportwagen.

Abgerundet wird die „Schleuder“ mit diversen smarten Lösungen. So findet sich ein 7″ Command Display mit Navigation, Bluetooth und eine USB-Verbindung für mobile Geräte. Ebenfalls verfügt der Polaris Slingshot über ein 100-Watt-Rockford Fosgate Audiosystem und eine Rückfahrkamera.

Polaris Slingshot Grand Touring Cockpit
Polaris Slingshot Grand Touring Cockpit @polaris.com

Polaris Slingshot Grand Touring – Fazit

Der Polaris Slingshot ist weder ein Sportwagen noch ein Motorrad. Klar ist ebenfalls, dass dieser eher ein Spielzeug für gewisse Stunden ist, mit dem sich eine Menge Spaß haben lässt. Zu diesem Zweck ist der Polaris Slingshot Grand Touring genau das Richtige. Preise beginnen ab $29.499. Zum Anbieter