Polestar SLR Motorrad – Skandinavischer Minimalismus

Polestar SLR Motorrad ist das, was herauskommt, wenn ein Designer zu viel Zeit hat. Entstanden ist dabei ein Zweirad, das „work in progress“ ist und zeigt, wie Minimalismus aussehen würde, wenn er auf Automobile Anwendung fände. Herausgekommen ist ein Leidenschaftsprojekt, das mit der Zeit weiterentwickelt und verbessert werden soll.

Polestar SLR - Minimalistisches Motorrad
Polestar SLR – Minimalistisches Motorrad @deadbrush.tumblr.com

Auf Ästhetik konzipiert

Designt wurde die Polestar SLR von Arthur Martins. Das SLR steht dabei für Salt Lake Runner. Fertig hingegen ist das Projekt noch lange nicht. Bisher wurde die Außenkarosserie so entworfen, dass sie sich dem skandinavischen Minimalismus unterwirft. Dabei wirkt sie wie die von futuristischen Automobilen. Die Entscheidung, ein Motorrad zu entwickeln, das auf einem Salzsee fährt, wurde bewusst getroffen. Denn hierbei können bedenkenlos einige Details geopfert werden, um die visuelle Authentizität hervorzuheben.

Dabei zeigt sich die Polestar SLR mit einer minimalen Bodenfreiheit, die auf einer herkömmlichen Straße nur wenige Meter schaffen würde. Ebenso eingeschränkt funktionieren Federung und Lenkung – schlicht, weil dies auf einem Salzsee nicht nötig ist. Dennoch arbeitet der Designer laut seiner eigenen Aussage an einem Modell, das alle straßenrechtlichen Vorgaben erfüllen soll. Wie dieses aussieht oder welche Details diese Version bietet, bleibt unklar.

Polestar SLR Detailansicht
Polestar SLR Detailansicht @deadbrush.tumblr.com

Das Zweirad ist alleine aufgrund der Form bereits faszinierend. Denn diese ist unkonventionell und verbindet scheinbar mühelos beide Räder miteinander in einem Aufbau. Der Sitz, auf dem ein Fahrer Platznehmen kann, ist flach sowie bündig mit dem restlichen Rahmen. Insgesamt wirkt der Aufbau wie ein sehr dünner Sattel, der sich über die Querstange und die beiden großen Räder legt. Direkt vor dem Sitz der SLR findet sich die Batterieanzeige. Denn die Polestar wird von Batterien gespeist, die sich unter dem Sitz befinden. Einen zentralen Tacho sucht der Fahrer vergeblich. Dieser musste dem Design weichen und findet sich am linken Lenker. Scheinwerfer und Rückleuchten schmiegen sich an der Front und am Heck an. Besonders anspruchsvoll sind dabei die Lufteinlässe am Hinterrad. Damit erreicht Arthur Martins eine visuell ansprechende Komplexität.

Polestar SLR Elektro-Motorrad - Ladeanschluss
Polestar SLR Elektro-Motorrad – Ladeanschluss @deadbrush.tumblr.com

Polestar SLR Fazit

Auch wenn das Design des Motorrads extrem interessant erscheint, so bleibt abzuwarten, ob Martins daraus auch etwas zaubern kann, das tatsächlich einmal über die Straßen rollt. Allerdings ist das bisher bekannte ein WIP-Projekt – also alles andere als fertig. Ob und wann also zumindest der Prototyp der Polestar SLR verfügbar sein wird, bleibt abzuwarten. Zum Anbieter