Powerbeats Pro Kopfhörer – eine echte AirPod-Alternative

Die Powerbeats Pro Bluetooth-Kopfhörer sollen eine bessere Akkuleistung und mehr Halt bieten. Zudem sind diese eine echte Alternative zu den Apple Airpods. So hat die Marke Beats, die zum Konzern mit dem Apfel gehört, für Mai 2019 neue Bluetooth-Hörstöpsel angekündigt. Damit sind diese die ersten Hörstöpsel von Beats, die komplett kabellos sind.

Powerbeats Pro Bluetooth-Kopfhörer
Powerbeats Pro Bluetooth-Kopfhörer @beatsbydre.com

Perfekte Passform und Sprachassistent

Die High-Performance Ohrstöpsel sind dank der Apple-Technik absolut leistungsstark. Mit ihnen leitet der Konzern eine neue Generation von In-Ear-Kopfhörern ein, die nicht nur akustisch für Highlights sorgen. Die Powerbeats Pro, die nun auf den Markt kommen sollen, sind besonders für Sportler eine hervorragende Alternative. Denn die True-Wireless-Kopfhörer verfügen über eine Halterung für das Ohr. So bleiben sie, selbst bei schnellen Bewegungen genau dort, wo sie hingehören. Zudem fallen sie nicht heraus.

Verbaut ist ein H1-Chip von Apple. Damit wird eine extrem schnelle Bluetooth-Verbindung sichergestellt. Zudem reagieren die In-Ear-Kopfhörer auf Funktionen wie „Hey Siri“. Somit lässt sich in der Kombination mit einem iPhone oder iPad der Sprachassistent ansteuern. Die Powerbeats Pro sind zudem eine Weiterentwicklung der Powerbeats 3 Wireless. Dabei entfällt in der neuen Variante auch das letzte Kabel, das beim Vorgänger noch die Ohrstöpsel miteinander verbunden hatte.

Video

Mit verstellbaren Bügeln können die Kopfhörer optimal an das eigene Ohr angepasst werden. Damit sollen sie bei jeder Sportart für den perfekten Sitz sorgen. Somit werden ebenfalls Außengeräusche zielgerichtet ausgeblendet. Bei der Entwicklung wurde darauf geachtet, dass kein Schweiß oder Wasser eindringen kann. So können die Powerbeats Pro für 9 Stunden beeindruckenden Sound abliefern. In Kombination mit der Ladehülle soll ein Betrieb von 24 Stunden sichergestellt sein. Dennoch müssen die In-Ear-Kopfhörer alle 9 Stunden zum Aufladen gelegt werden.

An den Beats selbst können die Lautstärke sowie die Wiedergabe gesteuert werden. Zudem wurde dabei an Links- und Rechtshänder gedacht. Denn die Bedienelemente sind an beiden Ohrstöpseln zu finden. Praktisch dabei ist, dass die Kopfhörer „bemerken“, wenn sie nicht mehr im Ohr sind. Entsprechend soll die Musik pausiert werden. Werden die Earbuds erneut eingesetzt, startet auch die Wiedergabe wieder.

Powerbeats Pro Bluetooth-Kopfhörer - Farben
Powerbeats Pro Bluetooth-Kopfhörer – Farben @beatsbydre.com

Powerbeats Pro – ein Fazit

Ausgestattet sind die Beats zusätzlich mit einem Mikrofon. Dieses lässt sich optimal als Freisprechanlage nutzen. Anrufe werden mit dem Taster, auf dem sich das B-Logo befindet, angenommen. Kostenpunkt sind aktuell 250 €. Die Powerbeats Pro sollen in Blau, Braun, Weiß und Schwarz in den Handel kommen.